“Welcher Chip ist in meiner SJ4000 verbaut?”
“Habe ich den neuen oder alten LCD?”
“Warum erscheint bei mir der “White Screen”?”

Fragen über Fragen, die aber beantwortet werden können.

Äußerlich kann man nicht sagen, um welche Cam es sich handelt. Geht man ins Menü und schaut sich die Version an, dann steht am Ende jeder Firmware V1 oder V2. Daran kann man eigentlich nichts ausmachen. Es sind zu viele verschiedene Firmwares im Umlauf. Jetzt kommt’s: Die V1 Firmwares laufen auch auf einer Cam, die mit einer V2 ausgeliefert wurde.

Wichtiger ist nun, mit welcher Firmware die SJ4000 ausgeliefert wurde.
Habt Ihr die Cam mit der Firmware 20140324 oder älter ausgeliefert bekommen, dann ist es die Version mit dem alten LCD. Alles was drüber ist, hat den neuen LCD.

Beide LCDs benötigen jeweils einen anderen Treiber. Wenn Ihr das falsche Update draufspielt, dann erhaltet Ihr den “White Screen”. Das ist aber nicht schlimm. Einfach die andere Firmware draufspielen und es läuft wieder. Es geht also nichts kaputt.

Das PCB (Das Mainboard der SJ4000) gibt es auch in zwei Versionen: Das alte PCB haben alle Cams mit Auslieferungsfirmware bis 20140324. Die Cams, die bei Auslieferung die Firmware 20140329 oder neuer drauf haben, haben das neue PCB.
Das neue PBC unterstützt z.B. die Option “TV Modus” ab der Mai FW. Bei den Cams mit den alten PBCs bleibt diese Option aus – sie befindet sich gar nicht erst im Menü.

>>Hier geht es zu den Firmwares
>>Kann ich etwas falsch machen?

Kurz zusammengefasst:

Wurde Deine Cam mit der Firmware 20140324 oder älter ausgeliefert?

  • Ja      = alter LCD, altes PCB, kein TV Modus, kein FPV
  • Nein  = neuer LCD, neues PCB, TV Modus verfügbar, FPV möglich

UPDATE: Das alte LCD/PCB wird schon lange nicht mehr produziert und ist in keinem Lager mehr zu finden. Es sind nur noch neue im Umlauf. Lasst Euch nicht von diesem Artikel verwirren. Das war einmal…