Anzeige| Char-Broil Gas2Coal – Der Hybridgrill im Test #1

Von |2018-07-05T17:59:15+00:002. Juni 2018|Gadgets|

Der Sommer ist dieses Jahr ziemlich früh dran. Solche heißen und sonnigen Tage laden zum Grillen ein. Grillen macht mit freunden mehr Spaß. Aber um alle gut versorgen zu können, darf die Fläche des Grills der Grill nicht zu klein sein. Zudem kommt immer wieder der Kampf um die Art der Befeuerung: Gas oder Kohle? Was ist besser?
Ich darf Euch den Gas2Coal von Char-Broil vorstellen, der all diese Probleme löst! An dieser Stelle verrate ich schon, dass mich der Grill überzeugt hat. Aber fangen wir erst einmal mit dem Grill an sich an.

 

Der Char-Broil Gas2Coal im Überblick

Das Paket kommt mit der Spedition an: Ein 60 Kilo Paket. Zu sperrig, um es alleine zu tragen, zu zweit kein Problem. Ab in den Garten damit und los! Auspacken und erst einmal einen Überblick verschaffen.
Weitere viele einzelne Kartons warten im Inneren, um ausgepackt zu werden. Der Grill selbst ist in einem Stück. Es gilt also das Gestell, den Seitenbrenner und die Ablage zu montieren.

char-broil gas2coal karton metropolitan monkey

Der erste Blick in den Karton.

 

char-broil gas2coal aufbau metropolitan monkey

Eine Menge an verpackten Einzelteilen.

Die Anleitung ist sehr detailliert beschrieben, die jeweiligen Bauteile sind auch gekennzeichnet, damit eine Verwechslung ausgeschlossen wird. Die Schrauben sind ebenfalls gut gekennzeichnet in einem Blister verpackt. Als Werkzeug benötigt man lediglich einen Kreuzschraubenzieher.

char-broil gas2coal bauteile metropolitan monkey

Beschriftete Rohre des Gestells.

 

char-broil gas2coal schrauben metropolitan monkey

Beschriftete Rückseite des Schraubensets.

Die Bauteile selbst sehen gut verarbeitet aus und machen generell einen guten Eindruck. Nichts, was mich jetzt umhaut, aber ordentlich ist es schon. Ich bin gespannt, wie der Grill letztendlich aussieht und wie stabil er ist.

 

Der Aufbau…

…geht einfacher und schneller zu zweit. Der eine hält, der andere schraubt. Um die Arbeit zusätzlich zu beschleunigen, haben wir einen Akkuschrauber genutzt. Die sehr gut beschriebene Anleitung und die beschrifteten Teile tragen zu einem unkomplizierten Aufbau bei. Ab und an gib es jedoch kleine, verwinkelte Stellen, an denen es schwieriger war, mit dem Akkuschrauber zu arbeiten. Mit einem normalen Schraubenzieher war es aber nicht unbedingt einfacher, doch es klappte dann letztendlich.

char-broil gas2coal manual metropolitan monkey

Die gut beschriftete Bauanleitung.

 

char-broil gas2coal schwierige stelle metropolitan monkey

Einige Stellen waren schwieriger zugänglich.

Verwirrend ist zum Schluss eine Feder, die unter den Seitenbrenner gehört. Sie soll die Verbindung vom Seitenbrenner zur Gasleitung gewährleisten. Die Anleitung zeigt diese Montage dieser Feder nicht ganz klar, sodass wir an dieser Stelle noch etwas zögerlich waren. An dieser Stelle geht es schließlich um eine Gasleitung. Da möchte man lieber keine Fehler machen. Wir haben die Feder nun so eingeklemmt, wie wir es verstanden haben. Scheint auch richtig zu sein – es hält!

Wir sind beide handwerklich begabt und haben für den Zusammenbau rund 1 Stunde gebraucht. Nimmt man das Auspacken, Sichten der Einzelteile und Lesen der Anleitung dazu, kommen wir auf rund 1,5 Stunden. Für einen Laien ist der Aufbau auf jeden Fall auch zu bewältigen, am besten auch zu zweit. Wichtig dabei ist, dass man sich genau an die Anleitung hält und jeden Schritt ordentlich abarbeitet. Plant insgesamt 2-3 Stunden ein. Es ist kein Wettlauf! Einmal ordentlich aufbauen und dann über das erschaffene Werk freuen.

Es ist verständlich, dass der Hersteller die Verpackung so klein wie möglich halten möchte. So entstehen dann aber viele Einzelteile, die zum Schutz einzeln verpackt werden müssen und die wiederum hinterlassen einen großen Haufen an Verpackungsmaterial.

char-broil gas2coal verpackungsmuell metropolitan monkey

Viel Verpackungsmaterial durch viele Einzelteile.

 

 

Der schicke Hybrid-Grill

Auch wir haben uns nach dem Aufbau über den Gas2Coal gefreut. Einerseits, dass wir es generell geschafft haben und der Grill stabil steht, andererseits sind wir sehr angetan von der Optik. Der Grill sieht sehr ansprechend aus. Das matte Schwarz und die Chromapplikationen machen ihn zu einem Blickfang im Garten. Er ist schön groß, aber nicht sperrig. Ich finde ihn tatsächlich optimal von der Größe her, sodass man auch die hungrige Meute satt bekommen wird.

char-broil gas2coal hybridgrill gas kohle metropolitan monkey

Der Gas2Coal von Char-Broil in voller Pracht! Der Aufbau hat sich definitiv gelohnt.

Die Grillfläche besteht aus drei gusseisernen Grillrosten und ist insgesamt 43x60cm groß. Eine Schmalere Fläche bildet darüber das Warmhalterost.

char-broil gas2coal grillrost metropolitan monkey

Drei gusseiserne Grillrostplatten und darüber das Warmhalterost.

 

char-broil gas2coal brenner metropolitan monkey

Die Schutzbleche bewahren die Brenner vor Fetttropfen.

Darunter befinden sich drei Brenner aus Edelstahl, die jeweils mit einem Schutzblech bedeckt sind. So werden sie vor Fetttropfen geschützt. Im Boden ist ein Loch, welches einen kleinen Auffangbehälter unter sich hat. Darin wird das Fett und die Asche aufgefangen. Asche fällt nur bei Kohle an. Dazu muss man die Schutzbleche der Brenner abnehmen und dafür ein Edelstahlblech auflegen, welches dabei ist. Für das Blech gibt es ein eigenes Fach, welches von vorne zugänglich ist. Die Grillrostplatten werden dann auch noch wieder in Position gebracht und schon ist der Gasgrill zum Kohlegrill umtransformiert worden. Das dauert, wie es auch beworben wird, maximal 60 Sekunden. Der “Umbau” ist ohne Werkzeug im Handumdrehen machbar.

char-broil gas2coal umbau metropolitan monkey

Das patentierte Edelstahlblech wird einfach eingelegt und der Grill ist bereit für die Kohle.

Die Klappe des Grills hat ein integriertes Thermometer, welches die Temperatur bis 350°C anzeigt. Die Regler für die Brenner sind relativ locker, haben Spiel. Das könnte gern stabiler sein. Der weitere Knopf an der Front ist der elektrische Anzünder. Mit ihm kann man alle Brenner gleichzeitig entzünden – mit nur einem Knopfdruck, ganz ohne offene Flamme!

char-broil gas2coal grill metropolitan monkey

Mit dem integrierten Thermometer hat man die Temperatur immer im Blick!

 

char-broil gas2coal regler metropolitan monkey

Zwischen den Gasreglern befindet sich der Piezozünder.

Unter einem Deckel verbirgt sich der Seitenbrenner. Ist die Klappe unten, ist es eine Arbeitsfläche. Öffnet man sie, hat man eine weitere Möglichkeit, Speisen zu erwärmen. Ich bin gespannt, ob sich der Seitenbrenner als nützlich erweisen wird.

char-broil gas2coal seitenbrenner metropolitan monkey

Der Seitenbrenner zum Aufwärmen von Speisen oder Saucen.

Wie links, ist auch rechts eine Arbeitsfläche, jedoch ohne versteckten Seitenbrenner. Arbeitsflächen sind immer gut, auch um einfach etwas abzulegen. Ein Richtiges Fach hat der Gas2Coal auch, und zwar auf der Rückseite. Diese ist offen, wie ein Regal, ohne Tür. Mit einem deutlichen Hinweis wird kenntlich gemacht, dass die Gasflasche bei Nutzung des Grills nicht auf diese Ablage unter dem Grill gestellt werden darf. Besser ist es, auf den Rat zu hören und die Gasflasche neben den Grill zu stellen.

char-broil gas2coal gas metropolitan monkey

Die Gasflasche sollte aus Sicherheitsgründen neben dem Grill stehen und nicht im Stauraum.

Der Schlauch und das Ventil sind schon am Grill befestigt. Es muss nur eine Gasflasche drangehängt werden und es kann losgehen. Zum Verstauen kann die Gasflasche aber wieder in den Stauraum gestellt werden.
Zum flexiblen Positionieren oder verstauen besitzt der Grill zwei Rollen, sodass man ihn an einer Seite leicht anhebt und dort hinfährt, wo man ihn gern hätte.

char-broil gas2coal räder metropolitan monkey

 

Real American BBQ

Wenn ich den Grill anschaue, stelle ich mir so ein echtes American BBQ vor: Der Grill ist voll mit Fleisch und Gemüse, Lämpchen und Lichterketten überall im Garten, chillige Musik, Freunde und Bekannte sitzen an einem großen Tisch und alle quatschen durcheinander. Endlich haben wir auch das richtige Wetter dafür, yay! Ich liebe den Sommer!

Der erste Eindruck vom Gas2Coal fällt sehr positiv aus. Für einen preis von unter 400 Euro kann sich der Grill mit seinem Alleinstellungsmerkmal sehen lassen. Wenn der jetzt auch noch so gut grillt, wie er aussieht, dann wird er schnell zum Bestseller!

Wie sich der Gas2Coal in der Praxis anstellt, erfahrt Ihr im zweiten Teil.

>> Char-Broil Gas2Coal – Der Hybridgrill im Test #2

Was kommt bei Euch so auf den Grill?

Egal ob Gas- oder Kohlegrill: Was brutzelt Ihr so auf Euren Grills? Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst, Tofu, oder etwas ungewöhnliches, aber total leckeres? Teilt Eure Rezepte und Ideen mit uns. Ich würde gerne neue Dinge kennenlernen und probiere unheimlich gerne Neues aus. Anderen geht es vielleicht auch so. Her mit Euren Tipps und Tricks!

Über den Autor:

Metropolitan Monkey

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu optimieren, Funktionen von sozialen Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website zu analysieren.
Mehr zu Cookies und wie Du sie deaktivieren kannst, findest Du in der Datenschutzerklärung.
Ok