Die SJ5000 Serie ist in aller Munde. Einige haben sich eine der neuen Cams gegönnt, nachdem sie mit Ihrer SJ4000 bereits zufrieden waren, Andere haben direkt den Sprung zur SJ5000 gewagt. Das mitgelieferte Zubehör fällt wie immer üppig aus und lässt jeden gut starten. Das Zubehör der beiden Cams ist eigentlich gleich, nur das einiges an Zubehör der SJ5000 ein wenig größer ausfällt.
Wie aber verhält es sich mit zusätzlichem Zubehör? Alles, was über die Gelenke mit den Schrauben befestigt wird, passt. Daran hat sich nichts verändert; Wäre auch ein Schritt in die falsche Richtung.

Jedoch haben sich die Maße des Rahmens vergrößert, welcher die “Linse” des Unterwassergehäuses hält. Er ist genauso hoch, wie bei der SJ4000, aber er ist breiter. So passen zum Beispiel die bekannten Filter für die SJ4000 oder die der GoPro Hero 3 nicht mehr auf das Unterwassergehäuse der SJ5000.

SJ4000 vs SJ5000

Wer Zubehör direkt auf das Objektiv der Cam montieren möchte, sollte wissen, dass sich sowohl der Umfang, als auch die Tiefe vergrößert haben.

SJ4000 vs SJ5000 Lens

Solange es kein speziell abgestimmtes Zubehör für die SJ5000 gibt, bleibt heißt die Lösung 3D-Druck. Darüber lässt sich so gut wie alles Herstellen. Viele sind noch skeptisch, aber die Qualität kann sich sehen lassen! Schaut Euch mal den Beitrag zum Zubehör aus dem 3D Drucker an und macht Euch ein Bild.
>> Zubehör aus dem 3D Drucker – Ersatzteile nach Wunsch