Samsung TV schaltet sich aus und an – Lösung!

12. April 2016 • Community

Facebook
YouTube
INSTAGRAM

Heute ist der 12. April 2016. Der Samsung Smart TV macht auch bei Dir Probleme? Hier kommt die Lösung!

Das Problem

Zunächst erst einmal zum Problem selbst. Nichtsahnend schaltest Du den Samsung Smart TV ein. Das Bild erscheint, doch die Fernbedienung reagiert nicht. 10 Sekunden nach dem Einschalten schaltet sich der Fernseher wieder aus und dann selbstständig wieder ein. Das Ganze dann in einer Dauerschleife. Toll! Verzweiflung macht sich breit, besonders bei Leuten, die komplett keine Affinität zur Technik haben.
Das Problem tritt, laut Amazon, bei den Samsung Smart TVs aus dem Jahre 2014 auf.

Die Lösung

Schraubt Euren Smart TV bloß nicht auf und versucht Euch an den Kondensatoren oder anderen Reparaturen. Das neueste Update des Fernsehers ist wohl verantwortlich für dieses Problem. Der TV versucht beim Hochfahren den Smart Hub automatisch zu starten. Das war bisher auch kein Problem, doch seit heute führt dieser Versuch zu diesem problematischen Verhalten.

Um den Teufelskreis zu durchbrechen, muss die Internetverbindung des Smart TVs unterbrochen werden. Im Menü des Fernsehers ist dies normalerweise möglich, jedoch regiert die Fernbedienung nicht und der TV geht nach 10 Sekunden aus. Also muss ein anderer Weg gewählt werden. Man ist entweder über ein LAN-Kabel oder das WLAN mit dem Router verbunden.

  • LAN-Kabel:
    Wer seinen Samsung Smart TV über das LAN-Kabel mit dem Router verbunden hat, der muss dieses lediglich herausziehen. So ist die Internetverbindung des TVs getrennt und der Fernseher kann wie gewohnt eigeschaltet werden. Dann reagiert auch die Fernbedienung wieder ganz normal.
  • WLAN:
    Die meisten Nutzer werden Ihren Samsung Smart TV sicherlich über WLAN mit dem Internet verbunden haben. Verständlich, da man sich so ein Kabel spart. Der einfachste Weg hierbei ist, wenn man das WLAN des Routers oder sogar den kompletten den Router ausschaltet. So kann der Smart TV keine Internetverbindung mehr aufbauen und startet wie gewohnt.

Nun kommt der wichtige Teil: Der automatische Start des Smart Hub muss deaktiviert werden! Diese Einstellung müsst Ihr im Menü des Fernsehers vornehmen. Nachstehend findet Ihr eine bebilderte Anleitung anhand des Samsung UE48H5570SS. Das Menü sollte sich bei den TVs ja ähneln.

samsung smart tv problem shut down on off an aus software update metropolitanmonkey.com
samsung smart tv problem shut down on off an aus software update metropolitanmonkey.com1
samsung smart tv problem shut down on off an aus software update metropolitanmonkey.com2
samsung smart tv problem shut down on off an aus software update metropolitanmonkey.com3

Update für den Samsung Smart TV

Nach der Prozedur sollte das Problem behoben sein. Der Zugriff auf den Smart Hub ist leider nicht mehr möglich. Samsung hat sich einen krassen Schnitzer erlaubt! Ein Smart TV ohne Apps ist nutzlos. Also heißt es warten und hoffen, dass Samsung da schnell reagiert und ein Update liefert!


3 Antworten zu Samsung TV schaltet sich aus und an – Lösung!

  1. FOAD sagt:

    Meiner ist davon nocht betroffen (anderes Jahr) jedoch zeigt er auch manchmal ein komisches Verhalten. Delten geht der Ton an auch wenn der TV aus ist. Und manchmal schaltet er sich werend dem Betrieb aus und wieder ein! Naja Samsung hald 😉

    • Das könnte daran liegen, dass die automatischen Updates aktiviert sind. nach dem herunterlasen, was im Hintergrund geschieht, schaltet er sich ab und installiert das Update kurzerhand. Für den Nutzer sieht es wie ein einfacher Neustadt aus.
      Wenn automatische Updates eingeschaltet sind, sollten diese sich aber im Standby installieren, damit das Nutzererlebnis nicht gestört wird.
      Die heutige Technik macht gerne, was sie will 😛

  2. DerUser sagt:

    Hatte das gleiche Problem mit meinem UE55ES8090, gekauft November 2012. WLAN am Gerät ist dauerhaft ausgeschaltet, keine LAN Anbindung, daher auch keine automatische Aktualisierung der Firmware.
    Er wird zu 95% als PC Monitor genutzt, nur ganz selten als TV. In beiden Betriebsarten trat das beschriebene Problem auf. In einem “günstigen Moment” hatte ich die Chance über LAN die Firmware zu aktualisieren. Das führte leider nicht zur Lösung. Dann habe ich die Rückwand des Gerätes demontiert, alle Stecker vom Mainboard gezogen und wieder aufgesteckt und… taraaa… Kiste läuft wieder einwandfrei. Das soll mir mal einer erklären….

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen