UPDATE 2019! Es gibt mehrere mögliche Lösungen für das Reboot-Problem Eures Samsung TVs. Ich habe diesen Beitrag von 2016 entsprechend überarbeitet und ergänzt. Geht die einzelnen Punkte durch und am Ende läuft Euer Fernseher wieder wie gewohnt. Die Dauerschleife hat endlich ein Ende!

 

Das Problem: Samsung TV Reboot. Keine Kontrolle mehr!

Zunächst erst einmal zum Problem selbst. Nichtsahnend schaltest Du den Samsung Smart TV ein. Das Bild erscheint und nach 10 Sekunden schaltet sich der Fernseher wieder aus und dann selbstständig wieder ein. Das Ganze dann in einer Dauerschleife. Toll! Verzweiflung macht sich breit, besonders bei Leuten, die komplett keine Affinität zur Technik haben. In einigen Fällen reagiert zusätzlich die Fernbedienung gar nicht. Man hat aber sowieso keine Zeit, um etwas einzustellen.

Ich stelle Euch einige Lösungen vor, die Ihr auf eigene Verantwortung durchführt.

 

Lösung #1 – Externe Geräte trennen

Die simpelste und am einfachsten zu behebende Ursache ist eine externes Gerät, wie DVD/Bluray-Player, Konsolen oder Receiver. Sie könnten ein Fehlverhalten des Fernsehers verursachen.

Trennt alle Geräte von Eurem Samsung TV, abgesehen des Stromkabels selbst. Schaltet sich der TV ein und bleibt wie gewohnt an, dann müsst Ihr nur noch das problematische Gerät identifizieren. Dazu steckt Ihr ein Gerät nach dem anderen an den Fernseher und prüft jedes Mal das Verhalten des TVs.
Sollte das Problem auch ohne die externen Geräte bestehen, dann versuche eine der weiteren Lösungen.

 

Lösung #2 – Trenne die Internetverbindung

Ist Dein TV nicht mit dem Internet verbunden? Gehe zum nächsten Punkt.
Der TV startet beim Hochfahren den Smart Hub automatisch, was bisher auch kein Problem darstellte. Doch seit heute führt dies zum problematischen Verhalten. Das neueste Update des Fernsehers ist wohl nicht ganz korrekt installiert.

Um den Teufelskreis zu durchbrechen, muss die Internetverbindung des Smart TVs unterbrochen werden. Im Menü des Fernsehers ist dies möglich. Solltet Ihr genügend zeit haben, dies zu schaffen, gut. Falls das nicht möglich ist, muss ein anderer Weg gewählt werden. Man ist entweder über ein LAN-Kabel oder das WLAN mit dem Router verbunden.

  • LAN-Kabel:
    Wer seinen Samsung Smart TV über das LAN-Kabel mit dem Router verbunden hat, der muss dieses lediglich herausziehen. So ist die Internetverbindung des TVs direkt getrennt. Jetzt kann der Fernseher hoffentlich wie gewohnt eigeschaltet werden.
  • WLAN:
    Die meisten Nutzer werden Ihren Samsung Smart TV sicherlich über WLAN mit dem Internet verbunden haben. Verständlich, da man sich so ein Kabel spart. Der einfachste Weg hierbei ist, wenn man das WLAN des Routers oder sogar den kompletten den Router ausschaltet. So kann der Smart TV keine Internetverbindung mehr aufbauen.

Nun kommt der wichtige Teil: Der automatische Start des Smart Hub muss deaktiviert werden! Diese Einstellung müsst Ihr im Menü des Fernsehers vornehmen. Nachstehend findet Ihr eine bebilderte Anleitung anhand des Samsung UE48H5570SS. Das Menü sollte sich bei den TVs ja ähneln.

Was nun? Das Internet möchte man ja schon gerne für Netflix und Co. nutzen. Überspielt die Software mit einer aktuelleren Software via USB Stick. Gibt es keine, dann versucht eine die gleiche noch einmal aufzuspielen. Versucht es dann wieder mit dem Internet am TV. Stellt sicherheitshalber die “Automatischen Updates” aus, das könnte den Fehler möglicherweise auch auslösen.
Notfalls nutzt Ihr den Samsung TV erst einmal ohne Internet, bis ein Update kommt.

 

Lösung #3 – EEPROM Reset

Sorry Leute, aber jetzt kommt eine Lösung, die das Aufschrauben des Samsung TVs erfordert. Solltet Ihr noch Garantie auf Eurer Gerät haben, dann solltet Ihr diese spätestens jetzt einfordern. Bloß nicht die Garantie auf’s Spiel setzen!

Legt den Fernseher mit der Bildschirmseite auf eine große, ebene gepolsterte Fläche (z.B. Decke auf dem Esstisch). Schraub die Rückseite ab, sodass Ihr freien Zugriff auf das Motherboard habt. Dort müsst Ihr denn EEPROM finden und einen Reset durchführen. Dafür nehmt Ihr eine Büroklammer oder einen Draht und verbindet die beiden Pins “M_E_SDA” und “M_H_RESET” miteinander. Schaltet den TV ein, der Reset wird dann automatisch durchgeführt. Bleibt er eingeschaltet, ist das ein gutes Zeichen. Schaltet den Fernseher aus, entfernt den Draht und schaltet ihn wieder ein. Luft er wieder? Super!

Besonders als Laie hat man keinen Plan und Angst, die Elektronik vor sich zu haben. Dieser Vorgang ist aber relativ simpel und zu schaffen. Um Sicherheit zu bekommen, gibt es hier noch ein Video dazu. Nicht von mir, aber da wird es zumindest gezeigt. Leider mit etwas wenig elan bei der Sache, aber das steht Ihr schon durch!

 

Lösung #4 – NAND auf Eis

Eine Lösung habe ich noch. Dazu ist Eisspray oder ein Eiswürfel nötig. Und ja, leider auch wieder der direkte Kontakt mit der Elektronik. Es ist auch hier wieder Aufschrauben angesagt.
Ich kopiere die Anleitung direkt aus dem HIFI Forum.

1. Fernseher vom Strom nehmen.

2. Fernseher außeinander schrauben.

3. Stromkabel in Reichweite legen, am besten eine zweite Person hinzuziehen die den Stecker reinsteckt wenn es soweit ist.

4. Eiswürfel in eine leicht warme Bratpfanne legen (KEIN WITZ) um absolut ebene Kontaktfläche auf dem Eiswürfel zu erhalten.

5. Eiswürfel in 1-2Lagen Frischehaltefolie packen und auf Dichtigkeit prüfen, für den Notfall einen Lappen in die Nähe legen.

6. (Stecker ist raus?) Gut dann: Den Eiswürfel auf den “Flash IC1302” auflegen und MINDESTENS 1 Minute lang mit leichten Druck drauf halten.

samsung smart tv ic1302 bootloop metropolitan monkey

©iwenzo.de

7. Stecker in die Steckdose/Verlängerungskabel stecken und die Kühlung nicht unterbrechen und weitere 30-60sekunden kühlen!!!!!!!!!

8. Nun sollte der Fernseher nicht mehr im BootLoop sein.

 

Lösung #5 – NAND mit Feuerzeuggas vereisen

Die wirklich letzte Lösung entstand durch die Kommtare der User unter diesem Beitrag. Nicht jeder hat Eisspray zu Hause und probiert deshalb den Eiswürfel aus. Bei einigen von Euch hat der funktioniert, aber nicht bei allen.

Der Lösungsweg, der bei Vielen funktioniert hat, ist der Trick mit dem Feuerzeug! Und ein Feuerzeug hat doch so ziemlich jeder zu Hause. Die Abfolge ist die gleiche, wie zuvor bei Lösung #4, nur eben mit dem Feuerzeug. Dabei ist es das Gas (Butan oder Propan) der große Helfer in dieser Mission. Das Gas wird nach und nach auf den NAND gesprüht. Er wird kurz feucht, verdunstet dann aber schnell. Diese Verdunstung führt dann zur Kühlung des NAND.
Kühlt den NAND richtig runter. 1-2 Min lang immer wieder den kleinen Chip ansprühen. Dies führt in den meisten Fällen zum Erfolg, wie man den Kommentaren der Leser entnehmen kann.

 

Danke Samsung! Man hat ja sonst nichts zu tun

Man man man… Ich hoffe, dass Euer Samsung TV nun wieder funktioniert. Falls ja, ist die Freude sicherlich groß, so war es zumindest bei mir. Nun müsst Ihr mir noch etwas verraten: Welche Lösung hat Euren Fernseher wieder zur Vernunft gebracht?
Ich hoffe, es bleibt niemand mit einem Samsung TV in Dauerschleife zurück. Hat denn bei jemandem gar nichts funktioniert? Das wäre hart!