Habe es endlich mal geschafft, die Bildqualität der SJ4000 WIFI mit der SJ4000 zu vergleichen – sowohl vom Video, als auch vom Foto. Habe Aufnahmen bei Tag und bei Abenddämmerung gemacht und sie zu einem Video zusammengestellt.

Die Einstellungen habe ich nicht verändert, sie sind auf Standard gestellt. So ist die Qualität “out of the box”. Der Unterschied von 1080p zu 720p ist auf jeden Fall zu sehen, das ist klar und war schon immer so.
Das Foto mit 12 Megapixeln hat zwar mehr Pixel, aber ist nicht unbedingt detailreicher. Wer also nicht zoomen muss, kann die Auflösung auf 3 Megapixel stellen, da der Sensor nicht höher Auflöst. Daran liegt wahrscheinlich auch die Detailarmut bei 12 Megapixeln – die restlichen Pixel werden wohl nur hinzugerechnet. Trotzdem Belasse ich die Auflösung der Fotos bei 12 MP.
Es gibt Stimmen, die behaupten, dass es besser sei, Einzelbilder aus den Videos zu kopieren, als extra Fotos zu machen. Sie sollen schärfer sein. Das kann ich aber nicht bestätigen, zumindest nicht pauschal.

Die SJ4000 gefällt mir sowieso, und mit der Qualität der SJ4000 WIFI bin ich auch zufrieden. Welche nun besser ist, kann ich noch nicht sagen. Ich werde noch etwas mit den Einstellungen herumspielen und schauen, was da noch zu machen ist.

Was sagt Ihr zur Bildqualität der SJ4000 WIFI? Falls Ihr noch keine habt, welches Bild aus dem Video spricht Euch mehr an?

Hier geht es zu den äußerlichen Unterschieden…