Yeelight LED Bulb V1 vs V2 – Nicht so gut wie erwartet!

Von |2018-06-26T15:01:50+00:0026. Juni 2018|Action Cam|

Philips Hue Lampen sind weit verbreitet, die Alternativen zu den teuren Leuchtmitteln des Marktführers sind aber im Vormarsch. So hat Yeelight seit 2016 immer mehr an Bekanntheit gewonnen, da sie hochwertige smarte LED Leuchtmittel auf den Markt gebrachten, die zudem auch noch erschwinglich sind. An diesen Erfolg wollen sie nun mit der neueren Version dieser smarten LED Birnen anknüpfen. Können die Yeelight RGBW Bulb V2 (YLDP06YL) die etablierten RGBW LED Birnen übertreffen?

 

Yeelight RGBW Smart LED Bulb V1 vs V2

Der Wesentliche unterschied zwischen den zwei Versionen ist die Leistung. Mit 9 Watt und 600 Lumen ist die erste Generation der Yeelight RGBW LED Birnen nicht besonders hell. Sie sind eher als Stimmungslichter gedacht, nicht unbedingt zur vollen Ausleuchtung eines Raumes. Für ein angenehmes Licht sorgen sie aber allemal, ich bin zufrieden! Die zweite Generation, die es jetzt neu zu kaufen gibt, bietet mit 10 Watt sogar 800 Lumen! Sie sind also mit nur 11% mehr Leistung ganze 33% heller!

Der Abstrahlwinkel hat sich auch geändert. Die neuen V2 LED Birnen werden nach oben hin etwas dicker, sodass sie einen etwas größeren Bereich abdecken. Die V1 waren gerade geschnitten. Zur Verdeutlichung steht Euch das nachstehende Bild zu Verfügung.

xiaomi yeelight led bulb v2 vs v1 metropolitan monkey

Zudem sollen sie neben Amazon Alexa und Google Home, auch mit Apple HomeKit kompatibel sein. Dazu nutzt die Yeelight LED Bulb V2 einen neuen Chip, der zusätzlich noch stromsparender im Standby sein soll, als bei der V1. So sollen es bei der neuen Generation nur noch 0,5 Watt sein, im Gegensatz zu den ~1,2 Watt bei der ersten Generation.

xiaomi yeelight led bulb v2 color alexa google metropolitan monkey

 

Yeelight vs Philips Hue

Der Stromverbrauch im Standby ist bei den Philips Hue immer das Argument, welches für die teureren LED Lampen spricht. Sie funken mit dem ZigBee Standard und verbrauchen im Standby lediglich 0,4 Watt. Das ist wirklich sparsam. Die Yeelight LED Birnen V1 verbrauchen das Dreifache, ohne dass sie aktiv genutzt werden. Das liegt daran, dass sie dauerhaft im WLAN funken und auf Kommandos warten. Die neuen Yeelight LED Birnen V2 sollen nun nur noch 0,5 Watt im Standby verbrauchen, was ein riesiger Fortschritt ist. Somit scheint die chinesische Alternative nicht nur preislich, sondern auch ökonomisch auf der Überholspur zu sein.

Der weitere Aspekt, der für die Yeelight LED Lampen spricht, ist die obsolete Bridge oder Hub. Der Knotenpunkt, der selbst auch noch Strom benötigt, ist bei Yeelight nicht notwendig – weder bei den V1, noch bei den V2. Die Leuchtmittel verbinden sich direkt mit dem Router und werden direkt angesprochen.

 

Steuerung per App oder Sprachassistenten

xiaomi yeelight led bulb v2 color app metropolitan monkey

Die Lichter von Yeelight lassen sich über die Yeelight App oder Mi Home App steuern. In der Mi Home App lassen sich zusätzlich noch weitere Geräte von Xiaomi hinzufügen, sodass alles in einer App gesammelt ist. Warum Xiaomi? Yeelight hat sich dem Xiaomi Universum angeschlossen und beide Marken profitieren voneinander.

Sind die smarten LED Lampen einmal in der App integriert, können sie noch zusätzlich noch mit den Sprachassistenzen Amazon Alexa und Google Home verbunden werden. So ist die Nutzung des Smartphones oder einer anderes physischen Fernbedienung nicht mehr nötig.

 

Yeelight Smart LED Bulb – RGBW vs White

Die LED Birnen gibt es als RGBW und als White Variante. In der RGBW Variante stehen Euch 16 Millionen Farben zur Auswahl und auch alle Weißtöne. Das alles lässt sich zudem stufenlos dimmen.
In der White Variante habt Ihr nur die verschwenden Weißtöne (Warmweiß 1700K bis Kaltweiß 6500K). Diese kann man dann auch dimmen, aber die Farben fehlen gänzlich. Somit ist die RGBW Variante die bessere Wahl, wobei sie meist nur ein wenig mehr kostet.

xiaomi yeelight led bulb v2 color light metropolitan monkey

 

Unausgereift und höherer Energieverbrauch im Standby

Die Beliebtheit der Yeelight LED Birnen V1 verhilft der V2 zu einen Kickstart, sodass schon einige Yeelight Birnen V2 in Haushalten verbaut sind. Die Erfahrungen können schon aus Foren und Bewertungen entnommen und evaluiert werden. So wie ich das sehe, ist die zweite Version der LED Lampen von Yeelight nicht nur unausgereift, sondern auch noch weniger sparsam, als angekündigt.

Durch den neuen Chip soll die Yeelight Bulb V2 zwar HomeKit kompatibel sein, jedoch steigt dadurch unerwarteterweise auch der Verbrauch im Standby auf rund 1,3 Watt. 0,1 Watt mehr, als bei der Yeelight V1. Jetzt kommt aber der Witz an der Sache: HomeKit soll mit dem neuen Chip prinzipiell möglich sein, jedoch funktioniert es momentan einfach nicht. Doof gelaufen. Vielleicht kommt es noch in Zukunft. Aber nur wegen dieser einen nicht funktionierenden Sache, ist der Stromverbrauch nicht so niedrig, wie erwartet. Yeelight arbeitet aber an einer “Energy Save”-Option. Wie der Name sagt, soll die Energiesparfunktion die LED Lampe in der Leistung drosseln. Laut Yeelight müsse man dabei mit negativen Nebeneffekten rechnen. Dazu zählen eine 2-3 Sekunden höhere Latenz, also verzögerte Reaktion und das gänzliche Offlineschalten der Lampe. Diese Fehler treten im “Performance”-Modus nicht auf.

Sollten die negativen Effekte ausgemerzt werden können, dass wird es dies als Update geben. Eine andere Alternative wäre, dass der “Energy Save”-Modus als ein- und ausschaltbare Option hinzugefügt wird.

Des Weiteren hatte die Yeelight Bulb V2 eine nicht 100% korrekte Farbwiedergabe. So war es bei der Farbe Rot am stärksten zu sehen: Rot war nicht Rot, sondern eher Pink. Das lag daran, dass gleichzeitig zur Frbm-LED noch die weiße LED leuchtete und so die Farbwiedergabe verwaschen hat. Dieses Problem konnte aber schnell durch ein Update behoben werden.

Ein weiteres Problem stellt die niedrigste Dimmstufe dar. Bei 1% leuchtet die Lampe einfach noch zu hell. Bei den V1 Lampen funktioniert dies wunderbar und die niedrigste Stufe ist sehr stimmungsvoll und farblich intensiv. Das wird hoffentlich noch durch ein Update geregelt.

Technisch gesehen sind es 200lm mehr bei der V2, aber mit dem bloßen Auge ist die Steigerung wohl kaum wahrzunehmen. Das ergibt sich auch aus dem Feedback von Nutzern beider Versionen. Die Lampen sind aber dazu da, um Stimmung zu erzeugen, und nicht unbedingt eine volle Ausleuchtung zu erzielen. Dazu benötigt man dann auf jeden Fall mehrere dieser Leuchtmittel.

 

Lohnt sich der Umstieg?

Wer jetzt ein Yeelight LED Leuchtmittel mit E27 Fassung kaufen will, der hat die Wahl zwischen der V1 und V2. Bei einem Neukauf würde ich wohl zur neuen Version V2 greifen. Sie haben einen neuen Chip und sind heller. Ich selbst habe aber 3 Yeelight LED Bulbs V1 und finde nicht, dass sich der Umstieg lohnt. Die V2 Lampen sind nicht sparsamer und derzeit noch leicht teurer, als die V1. Heller ja, aber meine V1 reichen mir in der Helligkeit vollkommen aus und sie funktionieren einwandfrei. Warum sollte ich sie jetzt austauschen? Das macht ja keinen Sinn. Wenn ich mir Weitere kaufen möchte, dann sicherlich die V2, es sei denn die V1 werden noch einmal spottbillig verscherbelt, dann würde ich noch einmal zuschlagen!

xiaomi yeelight led bulb v2 color metropolitan monkey

 

Amazon Prime oder aus China bestellen

Yeelight ist nicht nur im asiatischen Raum bekannt und beliebt. Auch im Rest der Welt sind die Produkte des chinesischen Herstellers bekannt und werden fleißig aus den China Shops importiert. In Deutschland sind sie sehr gefragt und so hat sich Yeelight einen eigenen Amazon Shop eingerichtet. So kommen wir ohne lange Wartezeiten, direkt aus Deutschland, in den Genuss dieser Lampen. Günstiger und ohne Einfuhrabgaben kann man sie dennoch aus den bekannten China Shops bestellen.

Zur Yeelight Smart Bulb V2 bei Amazon

Zur Yeelight Smart Bulb V2 bei TomTop

Zur Yeelight Smart Bulb V2 bei Banggood

Zur Yeelight Smart Bulb V2 bei GearBest

 

Yeelight LED Strip bis 10 Meter erweiterbar

Neben den LED Birnen hat Yeelight auch einen LED Strip V1 im Angebot. Dieser ist auf 2 Meter Länge beschränkt und nicht erweiterbar. Bald kommt aber der LED Strip V2 auf den Markt, der dann auf insgesamt 10 Meter länge erweitert werden kann. Wann es auf den Markt kommt und zu welchem Preis, ist derzeit noch nicht bekannt. Ich halte weiterhin die Augen und Ohren offen.

Über den Autor:

Metropolitan Monkey

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu optimieren, Funktionen von sozialen Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website zu analysieren.
Mehr zu Cookies und wie Du sie deaktivieren kannst, findest Du in der Datenschutzerklärung.
Ok