Ja, die SJ5000 ist auf dem Weg. Doch der Weg ist lang. Der erste Weg, den die SJ5000 noch machen muss, ist vom Fließband aus der Fabrik heraus. Damit will ich sagen, dass die originale SJ5000 noch nicht auf dem Markt erhältlich ist. Man könnte mit Ende Oktober rechnen, verzögern kann es sich natürlich auch hier, wie bei der SJ4000.

Viele Händler und Shops nutzen die Gutgläubigkeit der Menschen aus und verkaufen irgendeine Cam unter einem Namen, der populär ist und sich gut verkauft. Das haben wir ja schon bei der SJ4000 erlebt.
Doch nun gehen sie einen Schritt weiter und verkaufen sie sogar unter dem Namen des Nachfolgers der SJ4000. Ja, ganz einfach: SJ5000. Die ist auch aus offizieller Seite schon in Arbeit, also von SJCAM.

Ich habe mal das Internet nach Gerüchten zur SJ5000 durchforstet. Der Preis des neuen Modells wird um einiges höher sein – ich schätze diesen auf mindestens 120€. Warum ich darauf komme?! Das Innenleben wird ja sicherlich verbessert und dies lässt den Gesamtpreis natürlich steigen.
Es ist die Rede von einem Ambarella A7 Chip. Der gleiche Chip ist in der Gopro Hero 3 Black Edition verbaut. Hört sich ziemlich gut an. Doch es ist abzuwarten, welche Komponenten noch dazukommen. Wenn nicht alles aufeinander abgestimmt ist und ein reibungsloses Zusammenspiel nicht möglich ist, das ist die Cam nur auf dem Datenblatt gut.
Des Weiteren wird die SJ5000 WIFI-tauglich sein. Ebenso soll sie nicht nur in gut belichteter Umgebung gut sein, sondern auch bei wenig Licht gut abschneiden.

Ob sich etwas am Design ändert, bleibt abzuwarten. Ich könnte mir vorstellen, das der Power-Button weiter runter wandert (so wie bei der Gopro). So wäre dann noch mehr Zubehör der Gopro mit der SJ5000 kompatibel. Jedoch ist sie dann der Gopro zu ähnlich und es könnte dann eher mal zu Komplikationen kommen.

Sicher ist, dass es die SJ5000 zu kaufen gibt und Ihr nicht auf die verschiedenen Händler und Shops reinfallen solltet. Nur, weil der Preis so niedrig ist und mit einer SJ5000 geworben sind, solltet Ihr nicht blind bestellen. Bestellt nur, wenn Ihr einfach mal eine Cam wollt, die den Daten nach gut erscheint und Ihr diese einfach mal ausprobieren wollt.

Ihr wollt gerne eine Actioncam haben, lest nun diesen Text und denkt: “Ich warte dann mal lieber, bis die SJ5000 erscheint”? Klar kann man warten. Trotzdem hat man auch schon mit der SJ4000 einen diesen Spaß und sie ist und bleibt in diesem Preissegment wahrscheinlich erst einmal die beste Actioncam.