Nach den Plantronics BackBeat GO 2 wollte ich mal schauen, ob es günstigere Alternativen im Bereich Bluetooth In-Ear gibt. So bin ich auf die OVEVO SH03B gekommen. Die Marke ist mir unbekannt gewesen, aber sie sind günstig.

Beworben werden sie mit neuer Technik und wohlklingendem Schnick Schnack wie Bluetooth 4.0, CSR, NFC, stoßfest, stau- und wasserdicht. Das Design ist ein wenig anders als gewohnt, sieht aber sportlich aus.
Cool! Der Preis liegt auch noch unter 22 Euro, sodass keine Steuern anfallen. Probieren geht über studieren.

Halten die Ovevo SH03B, was sie laut Werbung versprechen oder gilt auch hier “Du bekommst das, wofür Du bezahlst.“?
Die Verpackung ist vollkommen in Ordnung, macht einen ordentlichen Eindruck. Die Vorderseite, welche mit einen Magneten gehalten wird, lässt sich wie ein Buch aufklappen und bringt die Ohrhörer zum Vorschein.

OVEVO SH03B OVP MMonkey

Neben ihnen befinden sich zwei weitere Paare Ohrpolster, microUSB Kabel, Schützer aus Gummi und eine Anleitung im Inneren.
Die Anleitung ist auf der einen Seite auf Englisch, das ist schon mal ein Pluspunkt. So kann man sich mit den Funktionen vertraut machen.
Die Schützer werden über die Ohrhörer gestülpt, was diese dann stoßfest, staub- und wasserdicht machen soll. Wasserdicht heißt hier aber nicht, dass sie zum Schwimmen geeignet sind, sondern bezieht sich auf den Dichtigkeit gegen den Schweiß beim Sport – Regen halten sie bestimmt auch stand.

OVEVO SH03B MMonkey

Nun aber kommen wir zum Hauptprodukt, den OVEVO SH03B selbst. Erster Eindruck: Sportlich modern, aber nicht unauffällig. Das Kabel ist versteift und lässt sich nicht dauerhaft verbiegen. Das ist auch so angedacht, damit sich die Ohrhörer beim Tragen immer schön an den Hinterkopf anschmiegen. Zunächst war es recht ungewohnt, dass das Kabel so kurz ist und direkt am Hinterkopf entlangläuft. Oft kennt man es so, dass das Kabel locker am Nacken liegt. Mal etwas anderes…
Mir gefällt es, dass die Ohrhörer abgewinkelt sind und so angenehmer zu tragen sind. Das habe ich ja schon bei den Xiaomi Piston V3 schon als Pluspunkt gesehen, die aber auch noch komfortabler sitzen.

OVEVO SH03B In-Ear MMonkey

Die Ohrhörer von OVEVO sind auch als Headset zum Telefonieren nutzbar. So befindet sich im rechten Hörer ein Mikrofon. Genau so sieht es mit den Knöpfen zum Bedienen der SH03B aus. Lauter, leiser an einem Ohr und vor, zurück und Annehmen/Auflegen am Anderen. Diese Bedienelemente sind noch einigermaßen gut zu bedienen. Je nach Größe und Form der Ohren sind diese besser

Wie immer, steht die Frage um die Audioqualität im Raum. Die ist nicht schlecht, hebt sich aber auch nicht von anderen günstigen Ohrhörern ab. Hört man Musik, dann klingt diese ganz gut. Hört man zu laut, also wirklich Laut, dann wird die Musik undifferenziert.
Die Tonqualität beim Telefonieren ist merklich schlechter, im Vergleich zur Musik. Die Stimmen klingen dumpf auf beiden Seiten des Telefonats. Verstehen tut man alles, aber es klingt komplett anders, als man es vom “normalen” Telefonieren kennt.

Die Verbindung über NFC hat mit einem SONY Xperia Z3 geklappt, aber nicht auf Anhieb. Wären des Koppelns sagt die Stimme “Pairing” an, geht aus, geht an. Das Smartphone sagte, dass das Koppeln nicht möglich wäre. Noch einmal drangehalten, dieses Mal länger. An, aus – gekoppelt. Es funktioniert also. Woran es haperte, weiß ich aber nicht.

OVEVO SH03B NFC MMonkey

Der verbaute Akku hat eine Kapazität von 120mAh und ist über microUSB in rund zwei Stunden vollgeladen. Der Usb Port steht frei, wenn nicht die Schützer aus Gummi drübergezogen sind.
Laut Hersteller hält der Akku 6 Stunden beim Musikhören. Maximale Gesprächsdauer liegt bei 8 Stunden.
Die Ohrhörer schalten sich nicht von alleine aus, wenn sie nicht aktiv genutzt werden. Durchgehend eingeschaltet, ohne aktive Nutzung, soll der Akku bis zu 200 Stunden halten.
Ein Mix aus Musikhören beim Sport, ein paar mal telefonieren, wieder mal Musikhören, des öfteren mal die Knöpfe drücken und ein- und ausschalten, ergaben bei mir gut 6 Stunden. War vollkommen ausreichend, da ich ja nicht den ganzen Tag von der Umwelt abgeschottet sein will.
Zum Abschluss noch einmal ein Bild zum einschätzen der Größe:

OVEVO SH03B Size MMonkey

Das Design ist mal etwas anderes, die Verbindung zum Handy funktioniert tadellos über Bluetooth und die Steuerung über das Headset klappt auch gut. Der Batteriestatus wird auf dem iPhone angezeigt.
Besonders für den Sport sind sie geeignet, da die Ohrhörer recht gut sitzen und während der Bewegung nicht aus den Ohren fallen. Die Audioqualität bei ist gut für den Preis, sodass man Kabelfreiheit für wenig Geld genießen kann. Eizig die Qualität beim Telefonieren ist schwach.

Zu den OVEVO SH03B bei Banggood