Mehrere Cams von SJCAM leiden an so genannten “Hot Pixel”. Das sind helle oder gar weiße Pixel, die sich bei wenig Licht in der Aufnahme bemerkbar machen. Wer öfter bei schlechten Lichtverhältnissen, zum Beispiel abends, filmt, der wird die sicher finden. Wenn auch nur bei genauerem Hinsehen. Es kann aber auch stärker auffallen. Wenn man sie einmal gesehen hat, wird man sie immer sehen.

Nun gibt es einen FIX, der diese Hot Pixel entfernen, bzw. abschwächen soll, sodass sie nicht mehr so stark bis gar nicht mehr wahrnehmbar sind. Die Durchführung ist von jedem Laien machbar und kann auch gemacht werden, wenn man keine hellen/weißen Pixel sieht. Kann ja sein, dass man einfach schlechte Augen hat und die hellen Punkte für andere dann doch sichtbar sind im Video.

Für die SJ5000X Elite gilt es die Linse vor dem Einschalten abzudecken, da der Vorgang direkt beginnt. Bei der SJ4000+ und M10+ kann man dies nach dem Einschalten tun, da der Vorgang erst noch bestätigt werden muss, doch ich empfehle auch bei denen die Linse schon vorher abzudecken. Beim Start wird die Belichtung eingestellt und ich weiß nicht, was für Auswirkungen das haben kann. Habe selbst aber keinen Unterschied feststellen können.

Stellt sicher, dass Ihr die neueste Firmware installiert habt. Macht vorher noch einen Default Reset, setzt Eure Cam also auf die Standardeinstellung, um mögliche Fehler auszuräumen. Angeblich soll der Vorgang nicht richtig funktionieren, wenn das Display grün flackert. Dann einfach noch einmal zurücksetzen.

Hier ist nun die Vorgehensweise, der Hot Pixel FIX:

    SJCAM SJ5000X
    1. Erstelle einen Ordner namens “engmode” auf der microSD und stecke die Karte ein.
    2. Verdecke die Linse so, dass kein Licht an den Sensor gelangt.
    3. Schalte dann die Cam ein. Das Bild friert ein und es erscheint “DP Bright Adjust… Please Wait…”.
    4. Nach ein paar Sekunden erscheint “DP: PASS… Please power off”.
    5. OK Button zum ausschalten drücken.
    6. Den Ordner “engmode” am Computer löschen.
    SJCAM SJ4000+ & M10+
    1. Erstelle einen Ordner namens “engmode” auf der microSD und stecke die Karte ein.
    2. Verdecke die Linse so, dass kein Licht an den Sensor gelangt.
    3. Schalte dann die Cam ein. Es erscheint “Please Set to Dark! PRESS ENTER KEY”. Bestätige mit dem OK Button.
    4. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, erscheint “DP: PASS… PRESS ENTER KEY”.
    5. Daraufhin erscheint “DP: PASS… Please Power Off”, dann 1x den OK Button drücken.
    6. Den Ordner “engmode” am Computer löschen.

Achtet darauf, dass am Ende des Vorgangs auch wirklich “DP: PASS” erscheint. Sollte dort “DP: NG” stehen, wiederholt den Vorgang noch einmal.

Für die Lesefaulen oder Videoenthusiasten gibt es natürlich auch ein Video Tutorial: