Zunächst müsst Ihr wissen, dass ich die GitUp Git2 weder selbst besitze, noch jemals in der Hand hatte. Ich habe die Git2 oder den Vorgänger Git1 vorher nie erwähnt. Doch sie ist doch erwähnenswert, wenn nicht sogar mehr. Schaut selbst!


GitUp Git2 Spezifikationen

In der GitUp Git2 ist der 16 Megapixel Sony Exmor IMX206 Bildsensor verbaut, der sich auch bei der Xiaomi Yi wiederfindet. Dafür werkelt hier aber der Novatek 96660 Prozessor.

Die vier wichtigsten Videoauflösungen sind folgende:

    4K24fps (Fake 4K: 2880×2180 Pixel)
    2K30fps
    1080p60fps
    720p120fps

Hier muss aber betont werden, dass GitUp nicht mit der “4K”-Auflösung wirbt, da sie selbst wissen, dass diese seien echten 4K sind. Dies ist eine nette Geste den Kunden gegenüber, da andere Hersteller immer groß mit 4K werben. Der Novatek 96660 kann Videos einfach nicht mit mehr als 2880×2180 Pixel auflösen.
die Fotos hingegen lösen mit maximal 16 Megapixeln (4608 x 3456 Pixel) auf.
Die Rückseite ziert ein 1.5″ LCD, auf welchem man das Livebild sieht und sich Aufnahmen anschauen kann.
Der austauschbare 950mAh Akku hat die gleiche Größe, wie die SJCAM Akkus und deren Nachbauten, doch 50mAh mehr Kapazität.
Offiziell werden bis zu 64GB in Form einer microSD Karte akzeptiert.
Natürlich hat auch diese Action Cam WIFI mit an Bord, genau so wie einen miniUSB und -HDMI Port.

gitup git2 fron back metropolitanmonkey.com

Die Besonderheiten

Die GitUp Git2 hat folgende Maße: 59 x 30 x 41mm. Diese sind identisch zur GoPro Hero3/4. Zusätzlich dazu sind aber noch alle Knöpfe an den gleichen Stellen angebracht, sodass sogar das Unterwassergehäuse der GoPro genutzt werden kann!
Des Weiteren hat sie einen eingebauten Gyro Sensor, der zur Bildstabilisierung dient. Ich finde, dass ist nun auch ein Muss für jede Action Cam, die jetzt auf den Markt kommen werden. Die Videos werden viel ansehnlicher durch die Stabilisation.
Auch wichtig für einige Nutzer: Die Nutzung eines externen Mikrofons ist möglich! Dieses wird über den USB Port mit der Cam verbunden.
Optional kann man sich noch eine Fernsteuerung kaufen, die sich über das WIFI mit der Cam verbindet.


Videos aus dem Netz

Die Spezifikationen kennen wir auch von der Hawkeye Firefly 6S und der neuen SJCAM SJ5000X Elite, bewegen sich also technisch auf gleichem Niveau. Es gibt schon einige Videos mit der GitUp Git2, doch nicht immer bin ich überzeugt, leider. Ein Video finde ich sehr gut, den der zeigt den direkten Vergleich zur FIREFLY 6S, SJCAM SJ5000X und GoPro Hero4.

Der Test der drei Action Cams im direkten Vergleich hat mir gezeigt, dass mir die SJ5000X gar nicht so zusagt und die FIREFLY 6S in meinen Augen am Besten abschneidet.
Durch die Möglichkeit des externen Mikros, der Fernsteuerung und der Baugleichheit zur GoPro Hero3/4 ist die Git2 aber schon interessanter, als die beiden Mitstreiter. Die verschiedenen Sensoren und Softwares der Cams sind hier ausschlaggebend für eine optimale Qualität. Da der Support von GitUp recht stark ist, kann es, in Hinsicht auf die Firmware, noch besser werden.


GitUp Git2 Pro

Wer nun an der GitUp Git2 interessiert ist, kann sie gerade im Blitzangebot für einen tollen Preis ergattern. Dieses Angebot bezieht sich sogar auf das “Pro Paket”. Das interessante Unterwassergehäuse ist wohl immer dabei, hier gibt es aber zusätzlich noch eine Fahrradlenker Halterung, einen Rahmen, einen Stativadapter, Adapter mit 1/4″ Gewinde, Schrauben, Einschübe mit Klebebands ein USB Kabel und diverse Verbindungsstücke.

Zur GitUp Git2 bei Banggood

Was ist Eure Meinung zur GitUp Git2? Hat sie das Zeug zu einer der besten Action Cams 2015? Ich gespannt, was Ihr von Ihr haltet.