Der Floaty Float ist eine kleine, rechteckige Box, die mit Schaumstoff gefüllt ist. Wie der Name schon verrät, schwimmt diese Box. Damit Ihre schwimmende Eigenschaft auch einen Sinn macht und die Box nicht einfach alleine im Wasser herumschwimmt, wird sie mittels des mitgelieferten 3M Klebepads an die Rückseite des Unterwassergehäuses geklebt.

Zum Objektivdeckel bei Amazon


Jetzt denken sich einige: “Dann verdecke ich doch das Display.” Ja, das stimmt. Aber jetzt muss man sich auf fragen, wozu man den Floaty Float nutzt.
Geht man tauchen, dann braucht man diesen nicht unbedingt – da reicht der Schwimmende Griff (Bobber). Doch bei Montagen, bei denen man die SJ4000 nicht in der Hand hält und somit nicht auf das Display schaut, bietet es sich an. Bei der Befestigung der Cam am Surfbrett oder außen am Boot hat man keine direkte Kontrolle über die Cam. Falls sie dann abfällt, schwimmt sie durch den Floaty Float an der Wasseroberfläche und die Farbe ist nicht zu übersehen.

Das waren nur zwei Beispiele. Immer dann, wenn Ihr die Cam im Wasser nutzen wollt und das Display nicht im Blick sein muss, dann ist der Floaty Float optimal.