Manche Ausflüge dauern länger, als eine Akkuladung hält. Dazu hat man dann ja die Ersatzakkus, doch dabei gibt es ein Problem: Nicht immer hat man die SJ4000 im Blick, sodass es sein kann, dass sie schon länger nicht aufnimmt. Schade, wenn dann ein spannender Abschnitt nicht aufgenommen wurde.

Gegen den Energieverlust der Batterie kann man etwas tun, indem man eine Power Bank (portabler Akku) an die Cam schließt. Einfach per USB Kabel anschließen und die verlängerte Akkulaufzeit (variiert je nach Kapazität) genießen. Funktioniert auch ohne eingestecktem Akku! Ich habe da mal einen guten Akku mit 10400mAh herausgesucht, also rund 10x so lange Akkulaufzeit. Von diesem gibt es jedoch auch schon Fälschungen, genau wie bei der SJ4000, welche nicht die beschriebene Leistung erbringen. Gutes wird eben gern gefälscht. Hier geht es zum Original (oder das Modell mit “nur” 5200mAh)

Aus Deutschland gibt es eine ähnliche Power Bank, ohne Risiko mit dem Versand. Hier geht es zum Produkt

Wer diesen Akku zusätzlich schützen möchte, kann sich eine Schutzhülle aus Silikon, in verschiedenen Farben, dazubestellen. Hier geht es zum Produkt

Hier geht es weiter…