Endlich ist es angekommen: Das Einbeistativ aus Aluminium. Erster Gedanke nach dem Auspacken: “Genau das Richtige!” Es liegt einfach gut in der Hand; guter Umfang, griffig, wertig und nicht schwer. Genau so eins wollte ich haben. JACKPOT!
Schon mal im Voraus: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach, wenn nicht sogar ein Schnäppchen!
Bei Banggood: Klick zum Produkt!
Bei Amazon (Prime): Zum Produkt!

Das Teil wiegt komplett nur rund 122 Gramm, ohne das obere Kugelgelenk (abnehmbar) sogar nur 82 Gramm!

Es besteht aus einer Aluminiumlegierung und ist vereint somit Robustheit und Leichtigkeit. Im eingefahrenen Zustand misst der Stab etwa 21cm, ausgefahren rund 53cm. Die Länge könnt Ihr variieren, einfach indem Ihr die Glieder soweit herauszieht, wie gerade benötigt wird. So könnt Ihr Euch komplett selbst filmen, ohne Euch verrenken zu müssen. Ihr könnt es immer dabei haben, ohne, dass es ins Gewicht fällt oder viel Platz einnimmt.
Damit Euch der der Stab samt Cam nicht herunterfällt oder gar abhanden kommt, z.B. im Wasser, ist am Griff eine Schlaufe, welche Euch und die Cam absichert.
Das Problem bei vielen Stativen ist die Stabilität. Sie bleiben oft nicht in der Position, in der man sie haben will, sodass sie von selbst einfahren oder die Cam am Ende herunterhängen lassen.
Nicht so bei diesem Monopod. Ihr fahrt es soweit aus, wie Ihr es wünscht, dreht die Glieder etwas ineinander und sie sind fest.

SKU091592.1

Da es einer Aluminiumlegierung besteht, würde ich es ohne Bedenken mit ins Wasser nehmen, also in den Pool oder ins Schwimmbad. Wie es sich im Salzwasser verhält, das weiß ich nicht. Ich würde es jedoch wagen und einfach nach jeder Nutzung im Salzwasser das Stativ abspülen. Gedanken würde ich mir nur um den Schaumstoffgriff machen, da dieser Aufgrund der Beschaffenheit durch das Salz “zerfressen” werden könnte – deswegen immer abspülen!

Noch günstigere gibt es aus Plastik. Auch wenn die Chromlakierung oft Metall vermuten lässt, sind die meisten günstigen aus Plastik. Wer damit zufrieden sein wird, kann sparen. Zum Plastik-Monopod