Die virtuelle Realität gibt es nicht nur im Film “Matrix”. Heutzutage kann sich jeder in die virtuelle Welt begeben und das sogar an jedem Ort. Dies geschieht durch die so genannten Virtual Reality Brillen, kurz VR Brillen. Es gibt sie in sehr teurer und leistungsstarker Ausführung, die dann meist auch computergebunden ist, aber ebenso als günstige Variante. Letzteres eignet sich für alle, die einen Abstecher in die virtuelle 3D Welt machen möchten, dabei jedoch auf das Geld achten.


Ohne Smartphone geht gar nichts

Die günstigen Modelle sind unabhängig von einem Computer, dafür ist aber ein Smartphone unabdinglich. Ohne ein Smartphone ist solch eine günstige VR Brille nicht nutzbar, denn es befindet sich keinerlei Elektronik in ihr. Es ist die Hülle für das Smartphone, welche das Betrachten von Filmen und Spielen von Games in 3D ermöglicht.


Günstiger Einstieg in die VR

Wer es generell nur ausprobieren möchte, kommt schon mit knapp über einem Euro in den Genuss von 3D Filmen und Spielen. Hierbei handelt es sich dann um ein Produkt aus Pappe, welches die einfachste Form darstellt. Es funktioniert, aber man sollte nicht zu viel erwarten – weder von der Haltbarkeit noch vom Tragekomfort.

blue vr glasses 3d brill virtual reality metropolitanmonkey.com
Zur iBlue Cardboard 3D VR Brille bei GearBest

Ab rund 10 Euro hat man dann die Auswahl und das Material ist Plastik, sodass die Haltbarkeit auf jeden Fall länger gegeben ist, als bei der Variante aus Pappe. Worauf man generell achten sollte, ist der Größenbereich für Smartphones. Am flexibelsten sind die VR Brillen, bei denen die Möglichkeit besteht, Smartphones mit Displays von 3,5″-6″ nutzen zu können. So kann auch mal ein Freund oder Nachbar die Brille mit seinem Handy ausprobieren, der vielleicht ein ganz großes Smartphone hat.

ritech vr glasses ll 2 virtual reality 3d metropolitanmonkey.com
Zu RITECH Virtual Reality 3D Glasses Ⅱ bei GearBest

Wer sein Smartphone bedienen möchte, während es in der VR Brille steckt, sollte sich noch einen Bluetooth Controller anschaffen. So können Filme unter anderem gestartet und gestoppt werden und bei einigen Spielen ist eine Fernbedienung unverzichtbar, da man zum Beispiel schießen muss. Entweder ist es ein richtiger Spiele-Controller oder eine kleine Fernbedienung mit den nötigsten tasten. Eine kleine Fernbedienung lässt sich auch ohne Brille wunderbar mit dem Smartphone nutzen, zum Beispiel als Fernauslöser für Fotos oder Videos.

vr-park bluetooth remote control virtual reality metropolitanmonkey.com2
Zur VR-PARK Bluetooth Fernbedienung bei GearBest

Was sagt die Zukunft?

Was wir in den nächsten Monaten noch zu sehen bekommen, ist fraglich. Der Trend zeigt aber, dass die Technik immer weiter entwickelt wird. Ich kenne eigentlich niemanden, der solch eine Brille hat. Trotzdem scheint der Hype relativ groß zu sein. Es ist auf jeden Fall sehr interessant. Wer es schon einmal ausprobiert hat und sich einen Film durch solch eine Brille angeschaut hat, weiß, was ich meine. Auch einige Spiele sind ziemlich cool und bieten Abwechslung zu den normalen Games auf den Smartphones, da man mit dem kompletten Körper aktiv ist. Wenn das Interesse da ist, sollte man sich durch die verschiedenen Brillen wühlen und sich eine passende kaufen. Was einem der Spaß wert ist, muss jeder selbst wissen. Nach oben hin ist der Preis offen, sodass man letztendlich doch etwas mehr ausgeben kann.

Habt Ihr schon Erfahrung mit solch einer VR Brille machen können oder habt so etwas sogar bei Euch zu Hause? Teilt Eure Meinung mit uns in den Kommentaren.