Solarenergie. Strom, der aus dem Sonnenlicht gewonnen wird. Das will doch sicher jeder haben, oder? Große Solarpanels kommen für mich im Moment nicht in Frage und in Hamburg lohnt es sich sicher nicht, da sich die Sonne hier gerne hinter den Wolken versteckt. Mir geht es um das Thema “Portable Solarenergie”.


Viel zu schwach

Des Öfteren habe ich schon Power Banks gesehen, die ein klitzekleines Solarpanel integriert haben. Dies soll den portablen Akku unterwegs aufladen. Erfahrungen haben ergeben, dass diese Art von Power Banks totaler Bullshit sind – zumindest die Kombination mit den nutzlosen Solarflächen. Sie sind einfach zu klein, um ausreichend Energie zu generieren und etwas signifikant aufzuladen. Legt man die Power Bank vielleicht ein Jahr lang in die Sonne, ist eine Power Bank vielleicht aufgeladen, doch das ist völlig unsinnig. Die Flächen müssen viel größer sein, damit eine Aufladung in kurzer Zeit zu verzeichnen ist.


BlitzWolf Solar Charger

Eine Lösung soll das Solar Ladegerät von BlitzWolf bieten. Es ist keine Power Bank, welche gespeicherte Energie liefert wenn es nötig ist. Es liefert nur dann Strom, wenn auch die Energiequelle vorhanden ist – die Sonne. Scheint die Sonne nicht, gibt es auch keinen Strom. Ist also nichts für Höhlenforscher oder Nachtaktive.

Zusammengefaltet lässt es sich gut transportieren. Wenn man es auseinanderfaltet, kommen drei Solarpanels zum Vorschein. An den äußeren Rändern sieht man vier Ösen, woran zum Beispiel die vier mitgelieferten Karabinerhaken befestigt werden können. So kann das Ladegerät flexibel befestigt werden.

blitzwolf solar charger power bank tasche case metropolitanmonkey.com
blitzwolf solar charger power bank 20w 3a metropolitanmonkey.com

Zwei USB Ausgänge sind ist einer Tasche versteckt, in der sogar noch Platz für ein Smartphone oder ähnliches findet. Über einen Klettverschluss lässt sich die Tasche schließen, sodass das Smartphone während des Ladevorgangs sicher verstaut ist. Viel mehr Platz ist da aber auch nicht. Zwei flache Smartphones würden hineinpassen, nicht aber dicke Power Banks oder Ähnliches. Dafür aber wiederum zwei Action Cams!

blitzwolf solar charger storage tasche power bank 20w 3a metropolitanmonkey.com

Große Fläche – Große Wirkung

Insgesamt sind es drei große Solarpanels, die Sonnenstrahlen auffangen und in Elektrizität umwandeln. Die Energieausbeute ist abhängig vom Sonnenspektrum, der Sonnenscheindauer und dem Winkel, in dem die Sonnenstrahlen auf die Erdoberfläche fallen. Das alles ist wiederum abhängig von der Jahreszeit und dem Breitengrad. Hier in Deutschland ist es jetzt nicht so der Knaller mit der Sonne und ganz besonders nicht im Winter.
Ich habe den Solar Charger aber trotzdem ausprobiert, denn die Sonne hat gerade so toll geschienen. Wolken gab es auch, aber lange ist es her, dass die Sonne so schön gelacht hat.
Es soll bis zu 3 Ampere ausgeben können, also satte 20 Watt! Schöne Angabe, doch wird diese auch erreicht?

Um auch wirklich zu sehen, was da an Strom durchfließt, nutze ich einen USB Multimeter Ist ein tolles, übersichtliches Teil, das auch wirklich nützlich ist. Wer den genauen Durchlauf des Stromes kennen will, der sollte sich den kleinen Helfer anschaffen.

RD OLED USB3.0 4-bit Tester voltmeter multimeter metropolitanmonkey.com
Zum USB 3.0 Multimeter bei Banggood

Trotz der Wolkendecke, kam die Sonne zwischendurch auch mal hervor und konnte Ihre Energie mit mir teilen. Die drei großen Flächen wurden bestrahlt und haben die Sonnenenergie in Strom gewandelt. Das Beste was der BlitzWolf Solar Charger zu dieser Jahreszeit und Wetterlage erreichen konnte, waren etwa 950mAh. Finde ich gar nicht schlecht, da viele Standardnetzstecker auch noch mit 1 Ampere arbeiten. Sobald sich die Wolken vermehrten, sodass die Sonne weniger stark war, kamen nur noch 400-500mAh am Gerät an.
Scheint die Sonne gar nicht, weil die Wolkendecke es nicht zulässt, dann kommt so wenig Energie an, dass mein Smartphone im Standby nicht geladen wird. Es erkennt zwar, dass es eine Stromquelle ist und zeigt an, dass es geladen wird, doch es sind einfach zu wenig mAh.

Mein iPhone 5 lade ich übrigens über das Lightning Kabel von BlitzWolf. Es ist MFI (Made For iPhone) zertifiziert und ist stabiler verarbeitet, als das Original von Apple. Jeder, der ein iPhone besitzt, weiß wovon ich rede. Es ist vielleicht etwas steifer, als das originale Kabel von Apple, aber dafür knickt es nicht am Stecker ab und bricht, so wie es das Original eigentlich immer tut. Sehr empfehlenswert!

blitzwolf mfi lightning cable kabel iphone apple metropolitanmonkey.com
Zum BlitzWolf Lightning Kabel bei Banggood

Hoffentlich bessert sich das Wetter bald. Frühling. Sommer. Ich will Sonne! Natürlich nicht nur wegen des Solar Ladegeräts, ich selbst sehne mich sehr nach der Sonne. Aber zum Testen des Ladegeräts wäre es von Vorteil und ich könnte sehen, wie nah ich an die angegebenen maximalen 3 Ampere herankommen kann. Mir ist bewusst, dass ich die 3A sicher nicht erreichen werde. Der maximale Wert wird nur unter optimalen Bedingungen am Äquator erreicht, wenn die Sonne dort im Zenit steht. Aber ich würde mich schon sehr über 2A freuen und bin auch guter Dinge, dass es dieses Ladegerät schafft.


What’s in the Box?

Im Lieferumfang befindet sich, neben dem Solar Ladegerät selbst, ein kurzes microUSB Kabel, vier Karabinerhaken und eine Bedienungsanleitung.
Die Box selbst ist aus einfachem Karton, was völlig ausreichend ist. Kommt ja sowieso in dem Müll. Wie es bei BlitzWolf üblich ist, bedankt sich der Hersteller mit einem “Thank You for choosing BlitzWolf” auf der Verpackung.

blitzwolf solar charger cable power bank 20w 3a metropolitanmonkey.com
Zum BlitzWolf Solar Charger bei Banggood

Fazit

Der Strom, den man durch das Ladegerät erhält ist kostenlos. Der einzige Kostenpunkt ist das Ladegerät selbst. Wer viel Outdoor-Aktivitäten betreibt, lange ohne Steckdose auskommen muss, der ist mit diesem Teil wohl gut beraten. Bis zu zwei Geräte können gleichzeitig geladen werden, unabhängig vom Stromnetz und mit einem guten Gewissen.
Das Material ist robust und scheint ein guter Begleiter für längere Outdoor Touren zu sein. Wer jedoch immer 2-3A erwartet, der sollte die Finger davon lassen. Auch diejenigen, die mehr bei Dunkelheit unterwegs sind oder generell abseits der Sonne. Sonnenlicht ist ein Muss für dieses Gerät!