Weihnachten, Fernweh und das Ende des Jahres

27. Dezember 2016 • Community, Travel

Facebook
YouTube
INSTAGRAM

Weihnachten ist vorbei und ich hoffe, Ihr hattet alle tolle Feiertage. Ich selbst hatte schöne Weihnachtstage mit der Familie, die ich richtig genießen konnte. So oft bekomme ich meine Familie nicht auf einem Haufen zu sehen, weil alle so verstreut wohnen.
Ich konnte mal wirklich entspannen und an nichts denken. Einfach mal die Seele baumeln lassen.
Je älter man wird, desto weniger wichtig sind die Geschenke unter dem Baum für einen selbst. Das Beschenken bereitet aber weiterhin große Freude, da man Andere glücklich machen kann. Auch über meinen Blog und Instagram konnte ich zwei Gewinnern der Adventsverlosung eine Freude bereiten – Menschen die ich gar nicht kenne, glücklich machen. Das war aber auch das Einzige, was ich noch vor meinen Reisen und Weihnachten gemacht habe. Ansonsten habe ich den Blog ruhen lassen und pausiert- nur Instagram habe ich weiterhin mit Bildern gefüllt. Geht jetzt aber wieder weiter!


Geschenke und ein runder Bauch

Viele von Euch waren sicherlich im alljährlichen Weihnachtsstress. Vorbereitungen und Geschenke organisieren. Das ist ja eigentlich normal. Schwieriger wird es aber, wenn man nicht weiß, was man jemandem schenken soll. Zu oft wird einfach etwas verschenkt, das total unnütz ist, womit der Beschenkte gar nichts anfangen kann. Das Geld wird zum Fenster herausgeworfen, um dem Brauch gerecht zu werden. Entweder man weiß, was man verschenken möchte, weil die Person es sich insgeheim wünscht oder sogar braucht, oder man fragt vorher einfach nach. Ganz einfach ist es auch, wenn man sich einig wird, sich nicht zu beschenken und sich einfach an der Gesellschaft des anderen erfreut und das Beisammensein genießt.

Egal wie Ihr es letzendes handhabt, es geht nur um eines: Das Essen! Zu keiner anderen Gelegenheit wird so viel gegessen, wie an Weihnachten, glaube ich. Aber es ist doch einfach toll, gemeinsam mit der Familie an einem großen Tisch zu sitzen, lecker zu speisen und dabei über die verschiedensten Themen zu sprechen und sich schlapp zu lachen. Es ist einfach toll!
Weihnachten ist gelungen und jetzt müssen wir alle wieder zum Sport, haha!
Aber trotzdem bin ich neugierig: Was habt Ihr denn so zu Weihnachten bekommen?


Los Angeles, New York, Mailand – Mein Reise-Marathon

Müde war ich aber von meinen vorweihnachtlichen Reisen, von denen ich Euch hier noch genauer erzählen werde. Es ging zunächst nach Los Angeles und nach einigen Tagen von dort aus dann nach New York. Danach hatte ich einen Zwischenstopp in Hamburg für eine Nacht, wo ich meinen Koffer umpacken konnte, woraufhin es dann direkt am nächsten Morgen nach Mailand ging. Das Reisen selbst war relativ stressig, aber auch ziemlich cool! So viel unterwegs zu sein macht Spaß! Ich liebe es zu reisen. Wenn ich in Hamburg bin, denke ich nur daran, wo es als nächstes hingehen könnte. Ihr kennt das Gefühl doch sicher auch. Besonders, wenn man sich in den sozialen Medien bewegt, sieht man immer wieder Bilder von anderen Leuten, in den verschiedensten Orten. Da bekommt doch jeder Fernweh, oder nicht? Ich reise super gerne, schaue mir andere Länder an und lerne die Kultur kennen. Die Welt hat so viel zu bieten und ich kenne nur einen Bruchteil davon. Ich will alles sehen!

Auf meinen Reisen fotografiere ich sehr gern und lade einige Bilder dann auch auf meinem Instagram Account hoch, um meine Eindrücke zu teilen. Die letzten Orte habe ich mit der neuen Canon EOS 5D Mark IV besucht und eingefangen. Unter anderem hatte ich das 24- mm Objektiv dabei, mit dem ich total gerne fotografiere. Der Weitwinkel ermöglicht richtig coole Aufnahmen ohne den krassen Fisheye-Effekt. Fotos werde ich in den kommenden Travel Blogs einfügen.
Ich hatte meine YI 4K Action Cam dabei, habe sie aber leider kaum genutzt. Habe eigentlich alles mit der Canon 5D gemacht. Mal schauen, ob ich aus meinem Videomaterial ein Video zusammenschneiden werde.


Bye bye 2016 – Hello 2017

Seid Ihr zufrieden mit Eurem Jahr 2016? Habt Ihr genug erlebt? Habt Ihr genug GELEBT? Ich finde es ganz wichtig, sein Leben zu leben. Jeder so, wie er es mag und für richtig hält. Ich bin gerne aktiv, probiere neue Dinge aus und bin gerne mal verrückt. Natürlich geht es bei mir auch ruhiger zu, aber ich versuche mein leben wirklich mit Momenten zu füllen, an die ich mich gerne erinnere.Nicht jeder Beruf und Lebensumstand lässt ein Leben zu, das man gerne hätte. Manchmal aber muss man Schritte wagen, die man sonst nicht geht. Wenn man etwas haben möchte, das man nicht hat, dann muss man Dinge tun, die man noch nie gemacht hat. Hört sich immer so leicht an, so etwas zu sagen, aber es wird sich einfach nichts ändern, wenn man nichts bzw. immer das Gleiche macht. Ihr wisst sicher, worauf ich hinaus möchte.

Ich wünsche jedem nur das Beste! Niemand hat etwas Schlechtes verdient. Lebt Euer Leben, wie Ihr es möchtet und lasst Euch da nicht reinreden. Wir werden genug von außen manipuliert. Hört auf Euch selbst!
Wenn das Jahr 2016 nicht so toll war, dann wird es im nächsten Jahr ganz sicher besser. Und wenn dieses Jahr schon ziemlich cool war, dann wird das Jahr 2017 trotzdem noch einmal gesteigert! Macht das Beste daraus!

Der Schluss ist jetzt sehr philosophisch geworden, haha. Sorry Leute, es ist aber einfach so! Bleibt Ihr selbst und lebt! Ihr habt nur das eine Leben.
Ich mache mich jetzt langsam mal an die Sichtung der Fotos, damit ich weiß, welche ich Euch in den nächsten Beiträgen zeigen kann. Ich bin jetzt auf jeden Fall reif für Sonne, Strand und Meer!

Genießt die letze Woche des Jahres!




Eine Antwort zu Weihnachten, Fernweh und das Ende des Jahres

  1. Android Android sagt:

    Na dann herzlichst willkommen zurück.
    Selber hatte ich kein wirkliches Weihnachtsfest, na klar gab es die Bescherung und man beschenkte sich gegenseitig, aber da ich über Weihnachten arbeiten mußte, hielt sich das ganze in grenzen.
    Jetzt steht Silvester an und da hoffe ich auf mehr spaß.
    Wünsche allen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen