Teufel Move BT – Kabelloser Hörgenuss

22. November 2016 • Kopfhörer

Facebook
YouTube
INSTAGRAM

In der Zeit der neuen iPhone 7 Modelle sind Bluetooth-Kopfhörer gefragter denn je, denn die Smartphones haben keinen klassischen Kopfhöreranschluss mehr. Wird der Trend, den 3,5mm Klinkenanschluss bei Smartphones wegzulassen, zukünftig auch von anderen Herstellern adaptiert?
Jedenfalls mag ich selbst kabellose Bluetooth Kopfhörer sehr gerne, da mir der Kabelsalat erspart bleibt. Wenn man die Kopfhörer aus der Tasche zückt, hat man immer wieder auf’s Neue Knoten, obwohl man das Kabel vorher ordentlich aufgerollt hat. Zudem hängt das Kabel nicht bis zum Smartphone herunter und ganz besonders beim Sport ist die Freiheit zu spüren.


Kabellos, aber nicht gänzlich ohne Kabel

Das Wort „Kabellos“ wird oft bei Bluetooth-Kopfhörern verwendet, doch so ganz ohne Kabel sind die Meisten dann doch nicht. Es gibt Modelle, bei denen man tatsächlich auf jeder Seite nur einen Knopf im Ohr hat, die ganz ohne Kabel auskommen. Solche Modelle sind aber noch geht selten.
Richtige Kopfhörer, die sich über Bluetooth mit dem Abspielgerät verbinden, haben die Kabel im Kopfbügel, der sowieso notwenig ist. In-Ears hingegen haben keinen Kopfbügel nötig. So haben die Bluetooth-Modelle keinen Klinkenanschluss, doch sind die beiden Ohrhörer mittels Kabel miteinander verbunden. So ist es auch beim Teufel Move BT, den ich Euch hier vorstelle.

teufel-move-bt-case-metropolitan-monkey

Der Teufel Move BT im Überblick

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Teufel Move BT noch weitere erwähnenswerte Dinge. So bekommt man zusätzlich eine wirklich hochwertige Transport- und Aufbewahrungstasche, in das sogar noch die Silikonaufsätze lose hineinpassen.
Diese kommen selbst aber in einem Transportröhrchen, welches sogar zur Reinigung dient. Dazu füllt man einfach Wasser oder Desinfektionsmittel hinein und schüttelt kräftig. Sehr interessant und nie zuvor gesehen.
Die Silikonaufsätze kommen jeweils als Paar in den Größen XS, S, M und L.
Ganz wichtig ist da noch die Fixierhilfe, also ein kleiner Clip. Mit dem kann das Kabel am Kragen fixiert werden.

Um auch noch kurz wichtige Daten aufzulisten:
– Frequenzbereich 20-20000 Hz
– 100db
– Bluetooth 4.0 mit apt-X®
– 5,8 mm große Neodym-HD-Treiber
– Wasserabweisend [IP 54 zertifiziert]


Soundcheck und Handling im Alltag

Der Move BT klingt wirklich gut, sehr ausgewogen mit einem kräftigen Bass. Unabhängig vom Genre wird voller und eher warmer Klang geliefert. Diese Abstimmung ist typisch bei Teufel. Die derzeitigen Charts kommen so richtig gut zur Geltung. Agile Sounds und Bass machen so richtig Spaß mit dem Move BT.
Wer ein apt-X®-zeftifiziertes Abspielgerät hat, soll damit sogar CD-Qualität übertragen bekommen. Ich selbst würde den Unterschied wohl eher nicht hören, aber für eine Drahtlos-Verbindung ist der Klang hervorragend!

Optimalen Klang, satten Bass und Abschirmung von der Außenwelt, erhält man bei In-Ears aber auch nur, wenn man die richtige Größe der Silikonaufsätze gewählt hat. Ich selbst, aber auch viele meiner Freunde und Bekannte kennen das Problem, dass die Ohrhörer nicht optimal sitzen. Entweder, es werden keine bzw. zu wenige verschiedene Größen an Silikonaufsätzen mitgeliefert oder aber man kümmert sich gar nicht drum und nutzt die Aufsätze, die von Anfang an drauf waren. Oft sind diese aber zu groß und schmerzen nach kurzer Zeit – man hat danach das Gefühl, dass man den Gehörgang geweitet hat.
Mit den Move BT bekommt man sogar die Größe XS mitgeliefert. Die sind tatsächlich sehr angenehm für viele Leute, sodass langer Tragekomfort geboten wird.

teufel-move-bt-plug-metropolitan-monkey

Kabelgeräusche sind auch bei diesem Bluetooth-Kopfhörer noch Thema. Beim Sport merkt man es deutlicher, als im normalen Alltag. Beim Drehen des Kopfes reibt oder schlägt es am Hals oder Kragen – es ist dann direkt im Ohr wahrzunehmen. Verhindern soll das die mitgelieferte Fixierhilfe. Mit diesem Clip kann das Kabel am Krangen befestigt werden. Das empfehle ich auf jeden Fall bei sportlichen Aktivitäten, da damit die Kabelgeräusche reduziert werden, die beim Sport relativ stark ausfallen.

teufel-move-bt-clip-metropolitan-monkey

Komfort und Bedienung

In den Ohrhörern selbst sitzen auch die Li-Ionen Akkus, sodass diese etwas größer ausfallen. Sie ragen etwas weiter aus den Ohren heraus, als andere In-Ears, aber das ist gar nicht so schlimm. Da gibt es verschiedene Meinungen und einige stört das mehr, doch ich selbst finde es noch vollkommen in Ordnung. Würden die Akkus nicht in den Ohrhörern stecken, sondern in der Fernbedienung am Kabel verbaut sein, dann wäre der Tragekomfort wohl etwas weniger gegeben, da dann etwas mehr Zug auf das rechte Ohr geben würde. An sich also gut gelöst und die Technik für den guten Sound muss ja schließlich auch ihren Platz haben.
Vom Aussehen sind sie ja schick. Das dunkelgraue Aluminium für sich wertig an und trägt dezent das Teufel-Logo und wirkt somit nicht aufdringlich.

Die Steuerelemente sind immer wieder die Punkte an Bluetooth-In-Ears, die ich bemängele. Optisch ist es hier schlicht gehalten, fühlt sich aber nicht mehr so wertig an, wie die Ohrhörer selbst. Das ist aber leider oft der Fall, dass darauf kein besonderer Wert gelegt wird. Die Bedienung funktioniert zwar gut, die Druckpunkte sind sehr gut! Die Wertigkeit ist aber nicht so hoch, wie die der Ohrhörer. Vielleicht auch hier Aluminium einbinden? Die Konstruktion ist aber wohl bedingt durch die wasserabweisende Fähigkeit – anders wäre die eher nicht garantiert.
Aber noch einmal kurz: Die Fernbedienung ist nicht schlecht und funktioniert ohne Probleme. Die Lautstärke lässt sich regulieren, Titel können übersprungen werden und Anrufe angenommen und beendet werden. Doch so oft nutze ich das Steuerelement nicht, sodass dies nicht so schlimm für mich ist. Der Klang und der Komfort beim Tragen stehen im Vordergrund und überwiegen.


Akkulaufzeit

Der Akku wird über microUSB direkt am Steuerelement geladen, der dann nach maximal 2 Stunden vollständig aufgeladen ist und laut Hersteller bis zu 20 Stunden für Musikgenuss sorgen soll. Das ist doch mal eine Ansage!
Die Ladezeit ist tatsächlich nie länger als 2 Stunden, doch ich selbst komme gerade über die Hälfte der angegebenen Laufzeit. Rund 12 Stunden sind schon ein guter Wert und ich bin damit zufriedenen. Die 20 Stunden Laufzeit sind aber wohl nur unter Laborbedingungen zu erreichen – wenn überhaupt. Es wird aber schlauerweise mit „bis zu“ 20 Stunden angegeben, was ja einen gewissen Spielraum ermöglicht. Vielleicht muss sich der Akku erst „einspielen“.

teufel-move-bt-micro-usb-metropolitan-monkey

Fazit zum Teufel Move BT

Kabelgeräusche und „nur“ 12 Stunden Laufzeit. Das sind Aspekte, die mich die Move BT als nicht perfekt ansehen lassen. Aber was ist schon perfekt? Es sind nur Kleinigkeiten in Bezug auf den richtig guten Sound. Wirklich beachtlich, dass aus solch kleinen Öffnungen ein so guter Klang kommt! Ich liebe die Technik und lasse mich immer wieder von ihr faszinieren. Ein Hoch auf den Fortschritt!
In Anbetracht auf den derzeitigen Preis von 119 Euro direkt bei Teufel, sind die Move BT eine gute Wahl in diesem Preissegment. Zudem erhält man direkt bei Teufel 8 Wochen Zeit zum Ausprobieren. Die Freiheit beim Musikhören, die einem durch die Bluetooth-Verbindung ermöglicht wird, ist einfach großartig. Die Angst vor Qualitätsverlust bei einer Drahtlos-Verbindung kann man heutzutage schon über Bord werfen, solange man qualitativ gute Kopfhörer kauft.

>> Zum Teufel Move BT direkt bei Teufel
>> Zum Teufel Move BT bei eBay

teufel-move-bt-me-2-metropolitan-monkey



Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen