SJ6000 Review #3 – Das Menü

28. Oktober 2014 • Action Cam, SJ6000

Facebook
YouTube
INSTAGRAM

Akku in die Cam und einschalten. Begrüßt wird man mit einem bunten „WELCOME“, darunter „Sportscam“, welches auf dem großen Display angezeigt wird. Direkt danach ist man im Video Modus. Dieser sieht nicht nur aufgrund der Displaygröße anders aus, als bei der SJ4000, sondern auch durch die ungewohnten Symbole und das Layout. Ungewohnt heißt aber nicht schlechter. Wenn man sich mit der SJ4000 auskennt, dann kommt man mit dem Menü der SJ6000 schnell zurecht. Da bewegte Bilder einen besseren Einblick verschaffen, habe ich mir die Mühe erspart und nicht jeden einzelnen Menüpunkt fotografiert.

Das folgende Video zeigt Euch die Cam vom Einschalten, über das komplette Menü, bis hin zur Verabschiedung „GOODBYE“:

Im Video ist die Struktur des Menüs gut zu sehen – besonders der Aufbau der Einstellungen ist gelungen:

  • Filmaufnahme
  • Fotoaufnahme
  • Videowiedergabe
  • Fotowiedergabe
  • Einstellungen Filmaufnahme
  • Einstellungen Fotoaufnahme
  • Einstellungen Wiedergabe
  • Medienwerkzeug
  • Allgemeine Einstellungen

Dank dieser Strukturierung ist auch klar, welche Einstellung zu welchem Modus gehört. Dies war bei der SJCAM SJ4000 oftmals unklar. Bei der SJ6000 ist es gut gelöst.
Das große Display ist schon sehr beachtlich und macht die Bedienung sehr angenehm.

>>Hier geht es weiter zur passenden WIFI App




9 Antworten zu SJ6000 Review #3 – Das Menü

  1. -ralf- sagt:

    Gibt es kein WiFi-Menü, wo man z.B. die SSID einstellen kann?
    Und welche Software wird für WiFi gebraucht, iSmartDV?

    • Wie Du im Video vielleicht gesehen hast (oder eben auch nicht), gibt es ein solches Menü nicht. Alles weitere kommt im nächsten Beitrag zur SJ6000 – wohl schon morgen 😉

  2. iTolga sagt:

    Gibt es die original SJ5000 bereits?

  3. millbreak millbreak sagt:

    Das Menü macht erst einmal einen guten Eindruck – einfach und intuitiv zu bedienen.

  4. Android Android sagt:

    Hallo
    Ich habe diese Actioncam nun schon seit 2 Wochen.
    Die Cam ist nicht schlecht, aber die Videos sind nicht besser als von der alten SJ4000.
    Seltsamer weise weicht meine Firmware aber ab, denn bei mir wird SJ5000 angezeigt mit Firmware 0020 0000 1489.
    Es ist aber die WIFI Version.
    Seit dem ich sie habe suche ich vergebens nach einer anderen Firmware.
    Kann mir jemand ein link zu der richtigen Firmware geben?

  5. housefreak housefreak sagt:

    Hallo Android,
    was kannst du über die Qualität des BIldes sagen?

    • Android Android sagt:

      Die Qualität meiner ist nicht gut.
      Ich habe Testvideos als Dashcam gemacht, wobei diese Blöcke bildet und von gestochen scharf darf man nicht ansatzweise reden.
      Eingestellt hatte ich 720p 60fps.
      Der Bildstabi arbeitet aber recht gut, denn ich hatte die Cam an der Sonnenblende geklipst.
      Leider habe ich noch nix hochgeladen weil meine Videos zu gross sind und meine inet Leitung zu schwach.
      Aber werde am WE mal was angehen.

    • Sven K sagt:

      Der Beitrag ist zwar recht alt, ich antworte aber trotzdem mal 😉
      Solche Artefakte können sich auch bilden, wenn man zu langsame SD Karten verwendet. Class10 sollte es schon sein, so wie von den meisten Herstellern empfohlen.
      Ist mir selbst beim Rumspielen mit Amkov SJ5000 und Mirage Evoplus aufgefallen (beide wegen Bildqualität wieder verkauft).

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen