SJ6000 Review #2 – Das Innenleben der Cam

26. Oktober 2014 • Action Cam, SJ6000

Facebook
YouTube
INSTAGRAM

Bevor ich die SJ6000 einschalte, schraube ich sie auf und schaue mal ins Innenleben. Ich möchte nicht wieder eine explodierende Batterie haben – sicher ist sicher.

Zunächst wird wie immer das Frontcover/Faceplate abgenommen. Da fällt direkt auf, dass am Faceplate der Ausschnitt für die schwarze Umrandung an der Linse eckig ist – so ist es auch bei der GoPro. Zudem erkennt man den versetzten Einschaltknopf und, dass es nur 4 Schrauben als nächsten Schritt gibt. Im folgenden Bild als direkter Vergleich:

SJ6000

SJ6000

Über dem Micro-USB und -HDMI Port sieht man das Ende eines Kabels, welches mit schwarzem Tape an der inneren Gehäusewand geklebt ist – das wird die WIFI-Antenne sein. Die Daten auf der Platine verraten mir leider nichts. Ohne weiteres Auseinandernehmen kann ich leider nichtmit Sicherheit sagen, ob es ein Sunplus Chip ist, oder nicht. Wer weiter kommt, darf mir gerne schreiben, sodass ich dies ergänzen kann.

SJ6000

Beim Öffnen des Akkudeckels ist mir eine Neuerung Aufgefallen: Unter dem Akkudeckel ist am vorderen und am hinteren Ende nun ein dickeres Stück Schaumstoff. Dieses führt nun dazu, dass sich der Deckel erhebt, sobald man den Mechanismus zum Öffnen betätigt. Habe dann meine SJ4000 ohne WIFI von Boomyours betrachtet und auch dort ein längeres, dickes Stück entdeckt. Hierbei ploppt der Deckel ebenfalls auf. Bei meiner originale SJ4000 WIFI von SJCAM ist nichts am Akkudeckel dran – vielleicht verloren oder aber nie gehabt.

Akkudeckel SJ4000 SJ6000
Zur SJ6000 bei Banggood

Zur SJ6000 bei Amazon

>>Hier geht es weiter zum Menü



14 Antworten zu SJ6000 Review #2 – Das Innenleben der Cam

  1. Die4JHs Die4JHs sagt:

    Hey Super!
    Würdest Du sagen, die SJ6000 hat eine Kunststoff- oder Glaslinse?
    Das PCB ist ja mal frisch! 17.September 2014. WOW!!

  2. housefreak housefreak sagt:

    !! Erstmal vielen Dank für diesen Report !!
    1A

    Mich persönlich interessiert was für ein Chip drin ist. Also ob sich die Aufnahmequalität verbessert hat.

    • Bin auch gespannt. Komme leider nur nicht weiter… Habe das Gefühl, dass ich etwas kaputt mache an der Cam, wenn ich versuche sie weiter auseinanderzunehmen. Da es keine originale SJCAM ist, kann sich da nichts verbessert haben 😛

  3. housefreak housefreak sagt:

    Bitte nicht verwechseln. Die Marke SJCAM garantiert nur dass es sich um keine SJ Fakes handelt. Aber die originalen SJ Kameras kommen alle aus der selben Fabrik.
    Es kann sein dass SJCAM die SJ6000 bald herausbringt wenn die Sj6000 von der selben Fabrik wie die von der Sj4000 stammt.
    Falls dies der Fall ist kommt die Wartezeit zustande, da SJCAM ihre Firmware konstruieren und anpassen muss.

    Im Endeffekt zählt nur die Qualität der Cam. Also ob Sie bessere Aufnahmen macht als die SJ4000.

    Kannst du bitte Vergleiche mit der SJ4000 machen und hochladen?

  4. housefreak housefreak sagt:

    Ich weiß ich verlange viel… 😉
    Aber könntest du bitte prüfen ob die 60FPS bei 720p echte 60FPS sind.
    Bei der SJ4000 ist es ja einfach zwei gleiche Bilder hintereinander geschaltet.

  5. speedbiker sagt:

    Und da ist sie ja fast, die Anleitung, wie ich den Staub vom inneren meiner SJ4000 Wifi Linse entfernen kann, so wie ich im Forum angefragt hab…

  6. Sven K sagt:

    Weiß zufällig jemand, welche Akkus zu dieser SJ6000 kompatibel sind?

  7. Sven K sagt:

    Metropolitan Monkey, könntest du bitte bitte mal den SJ4000 Akku ausmessen inkl. Position der Kontakte wegen eventuell passender Ladeschale?
    Mit Distanzstücken könnten die SJ4000 Akkus denke ich auch in der SJ6000 passen.

    • Der Akku der SJ6000 ist 0,1 mm dicker, beide Akkus lassen sich aber jeweils in die andere Cam stecken. Beide Cams starten auch mit dem jeweils anderen Akku. Ob etwas passieren kann?! Keine Ahnung, warum sollte es aber? Spannung ist gleich.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen