EKEN H9 – Die günstigste 4K Action Cam

30. März 2016 • Action Cam, Andere Hersteller

Facebook
YouTube
INSTAGRAM

Die Eken H9 wird als 4K Action Cam beworben und ist das wohl günstigste Modell seiner Klasse. Sie ist sogar günstiger als viele 2K und FullHD Action Cams. Taugt die Cam dann überhaupt etwas, wenn sie so günstig ist oder wird nur viel versprochen und nichts gehalten? Finden wir es heraus!


Der Inhalt

Ich erspare Euch an dieser Stelle das Unboxing. Es ist mittlerweile immer das Gleiche enthalten. – üppig und ausreichend für den Start. Wer mehr braucht, etwa einen Brustgurt, Saugnapf oder Stick, der kauft es sich separat dazu.


Budget 4K-Auflösung

Die Eken H9 hat im Menü die Auswahl der 4K-Auflösung. Aufnahmen mit dieser Auflösung sind dann zwar echt, jedoch werden diese mit nur 10 Bildern pro Sekunde aufgenommen. 2.7K stehen ebenso zur Verfügung, aber auch hier wird lediglich mit 15fps aufgenommen. Die geringe Bildanzahl führt zu einem stotternden Bild, weit entfernt von flüssig. Als Action Cam sind diese Auflösungen nutzlos.
Wer es auf eine Cam mit 4K-Auflösung abgezielt hat, die dann mindestens 24fps liefert, ist bei diesem Schnäppchen an der falschen Stelle. Doch sie hat ja mehr zu bieten, als nur das!


FullHD – Scharf, schärfer, überschärft!

FullHD ist mittlerweile der Standard unter den Action Cams, sodass diese Auflösung gut beherrscht werden sollte. FullHD mit 60 Bildern pro Sekunde, also 1080p60, sind ein Muss für jede Action Cam, damit die Aufnahmen schön flüssig sind, egal, wie hektisch es zugeht. Damit hat die Eken H9 kein Problem.

Schaut Euch aber mal selbst an, was die Cam produziert. Werkseinstellung, FullHD.

Das Bild ist ziemlich hell und überschärft. Besonders zu erkennen ist die Überschärfung an den Ästen der Bäume. Einige werden das Bild genau so mögen, wie es ist und in Bezug auf den Preis ist das dann ja gut. Aber wenn es einem so nicht gefällt, dann ist die Cam nicht das richtige. In den Einstellungen gibt es leider keinerlei Optionen, um die Schärfe oder Farbe einzustellen. Die Helligkeit kann eingestellt werden, jedoch hatte ich die Cam auf Werkseinstellung. Am PC könnte man noch etwas an der Farbe und am Kontrast herumspielen und noch etwas aus dem Material rausholen, aber das machen nicht viele.

Die Artefakte bzw. Blöcke, die im Video zu sehen sind, kommen wie immer durch die Komprimierung von Youtube. Das Original hat diese nicht!

Generell ist das Menü recht einfach aufgebaut. Viel einzustellen gibt es da nicht, sodass man sich eigentlich nur auf das Filmen konzentrieren muss.
Sollte man den Kontakt zum Hersteller herstellen können, könnte man dem sagen, dass sie die Schärfe herabsetzen sollen. Das ist keine Zauberei und durch ein Firmware Update für alle machbar. Dazu muss sich der Hersteller nur kundenfreundlich zeigen.

Was mich aber erstaunt hat ist die Datenrate der Videos. Allein schon 1080p30 hat eine Datenrate von 33-48Mbps an den Tag gelegt! Zwar schwankt der Wert stark, je nach Umständen, doch sogar der kleinste Wert ist auf GoPro Niveau! Zu sehen ist davon aber nicht wirklich etwas.
Sollte der Hersteller das Schärfenproblem in den Griff bekommen, dann könnte das ja nur besser werden. So hat die Eken H9 das Potential zu einem Action Cam Geheimtipp für diejenigen zu werden, die keinen Schnick Schnack brauchen und so wenig wie möglich ausgeben wollen.

Entsteht der Eindruck der Überschärfung vielleicht durch die zu hohe Helligkeit der Standardeinstellung?

UPDATE: Folgender Beitrag ist auf der Grundlage der Firmware 151015 entstanden. Ich habe einen neuen Test mit der neuen Firmware 160309LY gemacht.
>> Hier geht es zum neuen Test!


Vergleichsvideos anderer User

Ich habe mich mal nach anderen Videos auf Youtube umgeschaut, so könnt Ihr Euch einen besseren Eindruck der Cam machen. Denn viele andere Videos sehen besser aus, als meines.



Scheint ja gar nicht schlecht zu sein, die Cam. Immer wenn ich das sage, meine ich dies in Relation zum Preis! Besonders der Vergleich zu GoPro zeigt, dass die Eken H9 eigentlich ganz gut ist, jedoch schlecht mit Schatten und dunklen Bereichen umgeht.


Keine Neuheit

Auf neue Features wie Bildstabilisierung durch einen Gyro Sensor, Sprachansagen oder eine Fernbedienung muss man bei der Eken H9 verzichten. WIFI ist wohl das Highlight der Cam, wem es um ein extra Feature geht. Doch WIFI gehört mittlerweile standardmäßig zu einer Action Cam dazu.
Wer mehr braucht, muss ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen und zu anderen Modellen greifen.


Eken H9 – Einfach gestrickt

Die Cam ist einfach gehalten, ohne spezielle Funktionen. Je nach Anspruch kann man mit der Eken H9 glücklich werden. Erwartet keinen Support und etliche Firmware Updates. Die Cam funktioniert out of the Box und bietet gezeigte Qualität.
Die Eken H9 ist keine schlechte Cam, zumal sie für rund 40 Euro wirklich extrem günstig ist. Wer mit den Beispielen zufrieden ist, der sollte jetzt zuschlagen, denn die Cam ist im Angebot! Günstiger ist kaum möglich.
Wer mehr erwartet, der sollte etwas mehr Geld in die Hand nehmen und sich die anderen Modelle anschauen.

eken h9 action cam 4k metropolitanmonkey.com
Zur Eken H9 bei GearBest

Was ist Eure Meinung zur Eken H9? Habt Ihr sie sogar vielleicht schon? Teilt Eure Gedanken mit uns!


29 Antworten zu EKEN H9 – Die günstigste 4K Action Cam

  1. Christoph1301 Christoph1301 sagt:

    @Metropolitanmonkey: Süßer Hund! Woher kommst du?

  2. Painless sagt:

    Hallo,

    Ich muss hier leider einiges korrigieren deine Firmware auf der Eken scheint zu alt! 160222? Es gehen 4K auf 25 Frames und 2,7K auf 30 Frames. Ich habe mich schon ein wenig mit ihr befasst und die Cam ist jeden Cent wärt 🙂 , deshalb ist die 4K sowie 2,7K Auflösung durchweg zu gebrauchen mit der frame Zahl.

  3. TRI TRI sagt:

    sie scheint keine Gyro Stabilisierung zu haben

  4. Painless sagt:

    Wär von euch hat den eine Akku % Anzeige? Ich selber habe keine , schaut man aber YouTube durch oder sieht sich Reviews an haben 99% alle User eine % Anzeige. Nur ich nicht , dieses finde ich sehr schade , weil in der Config.bin icons ist das Symbol vorhanden.
    Evtl liegt es an den Akkus?
    Ich weis es nicht, das stört mich zurzeit noch.

    Mfg

  5. canbo sagt:

    Habe nun auch meine EKEN H9 und dazu zwei Fragen:

    1. Bei Version zeigt meine Cam an: „ICAM-H9“ sowie „151015“. Handelt es sich hierbei um die aktuellste Firmware ?
    2. Wieso nimmt meine Cam immer noch Videos mit max 10 mins auf ? Lässt sich das einstellen ?

    Freue mich, von Euch zu hören !

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen